Landleben Reisen Werbung

Familienzeit: 5 Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern

Das Gute liegt so nah – platter Spruch oder Realität? Wenn ich an unsere Zeit in Berlin denke, dann sind die Worte definitiv wahr. Denn für kleine Abenteuer, eine Auszeit und Urlaubsgefühl mussten wir nicht weit fahren. Und nun leben wir mittendrin: Im Reiseland Brandenburg. Deswegen zeige ich euch heute tolle Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern. Ein Bundesland, was oft unterschätzt wird. Dabei hat es so viel zu bieten, ob allein oder in Familie.

Familienzeit in Brandenburg

Wir entdecken schon lange zusammen mit den Kindern unsere neue und alte Heimat. Wir klettern durch Baumwipfel, laufen Barfuss durch den Wald, rudern über Seen und entdecken die heimischen Tiere in Wildparks. Denn sind wir mal ehrlich: Mit Kindern müssen es keine weiten Ausflüge und Touren sein. Nicht nur, dass wir mehr Zeit im Auto als am Zielort verbringen, es ist auch nicht immer notwendig. Auch jetzt, wo wir quasi neben einem der größten Naturschutzgebiete des Landes leben, genießen wir die Ziele um uns herum.

Was diesen Ort so besonders macht? Ich würde sagen, die Besonderheit ist in einem Wort treffend zusammengefasst: Gemeinsamkeit, denn hier können wir die Zeit in Familie zusammen genießen. Egal ob glitzernde Seen, verwunschen wirkende Wälder, weitreichende Landschaften und Aktivitäten für Groß und Klein. Es müssen keine hohen Berge oder wilde Küstengebiete sein. Der Zauber Brandenburgs liegt in seiner vielfältigen Einfachheit, die für jeden etwas zu bieten hat.

Unsere liebsten Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern

1. Ziegeleipark Mildenberg

Im Brandenburger Norden, im Ruppiner Seenland, liegt der Ziegeleipark Mildenberg. Neben einer wunderschönen Landschaft kann man hier einiges entdecken und lernen. Ob eine Rundfahrt mit der Ziegeleibahn, unzählige Abenteuer auf der Spielwiese, ein Besuch im Museumshafen oder ein Picknick an der dazugehörigen Badestelle: Hier finden alle etwas für sich.

Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern
Bild: Ziegeleipark Mildenberg, TMB Fotoarchiv/Julia Nimke

Direkt am Hafen im Ziegeleipark liegt das Gasthaus „Alter Hafen“, also ist auch dafür gesorgt, dass alle satt und glücklich sind. Mit regionalen Zutaten wird immer wieder etwas Leckeres gezaubert. Aber auch einem selbstmitgebrachtem Picknick steht nichts im Weg, denn vor Ort gibt es genügend Orte dafür. Einfach einen Bollerwagen oder Kettcars ausleihen und auf eigene Faust entdecken.

Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern
Bild: Ziegeleipark Mildenberg, TMB Fotoarchiv/Julia Nimke

HIER findest du Infos zum Ziegeleipark und der Anreise.

2. Wildpark Schorfheide im Barnimer Land

Löwen und Giraffen kennen Kinder recht früh. Aber wie sieht es mit Luchs, Rotwild oder Otter aus? Heimische Tiere in einer relativ freien Umgebung zu sehen ist ein Erlebnis. Denn diese Tiere sind nicht exotisch und „leben“ nur in Kinderbüchern. Einem Fuchs, einem Biber oder einem Dammwild könnt ihr auch bei einem Spaziergang in der Umgebung treffen. Umso besser, wenn ihr diese Tiere und ihre Besonderheiten dann auch kennt. Im Wildpark Schorfheide gibt es weitläufige Gehege und viele Wege, die ihr als Familie zusammen entdecken könnt. Bei Live-Fütterungen am Vormittag können Kinder nicht nur zusehen, sondern auch viel lernen.

Wer dann immer noch nicht müde ist, kann im Kletterwald nebenan noch bis in die Baumspitzen klettern und aufregende Pfade für sich entdecken. Mit Kindern ab 5 Jahren können Familien balancieren, klettern und springen. Von oben hat man auch einen tollen Blick auf einige Tiere in naheliegenden Gehegen.

HIER findest du Infos zum Wildpark und der Anreise.

3. Barfußpark Beelitz und der Baumwipfelpfad im Fläming

Ein Ort, den wir durch Zufall entdeckten und bis in die späten Abendstunden blieben: Der Barfußpark Beelitz und der anschließende Baumwipfelpfad. Egal ob Baby, Kleinkind oder Erwachsene: Ohne Schuhe durch die Natur ist für alle ein spannendes und auch ungewohntes Erlebnis. Oder weißt du noch, wie sich Schlamm zwischen den Zehen anfühlt oder wie piksig Tannenzapfen sein können?

Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern

Sich wieder auf seine Sinne zu verlassen und vollkommen im Moment zu sein – für Erwachsene eine Herausforderung, für Kinder Teil ihres spannenden Alltags. Das zu vereinen und gemeinsam zu entdecken ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Für Pausen ist in der Wald-Lounge oder im Barfuß-Café gesorgt, denn dort gibt es leckeres Eis, regionale Snacks und Essen.

Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern

Für ein bisschen mehr Aussicht und Geschichte lohnt sich ein Besuch auf dem Baumwipfelpfad und in den Ruinen der Heilstätten. Es gibt spezielle Führungen, teilweise auch für Familien mit Kindern. Doch die Aussicht über die Bäume lohnt sich auch mit den Kleinen.

HIER findest du Infos zum Barfußpark und Anfahrt

4. Kanutour von Lychen nach Templin in der Uckermark

Ich gestehe: Die Kanutour steht uns noch bevor, aber diesen Sommer wollen wir endlich zusammen aufs Wasser gehen. Bisher haben wir es nicht gemacht, da wir wollten, dass die Kinder größer sind und mindestens eines von ihnen schwimmen kann. Wir starten also in Lychen, mieten uns ein Knau oder Kajak und entdecken die zahlreichen Seen in der Umgebung. An vielen gibt es kleine Gasthöfe, aber auf jeden Fall viele Stellen für ein gemütliches Picknik als Familie.

Mit den Kindern planen wir noch keine Tagestour, sondern bleiben in den umliegenden Seen. Auch, weil ich diese kennen, denn ich habe viele viele Stunden meiner Kindheit auf den Seen in und um Lychen verbracht und keine einen kleinen Anlegesteg mit dem besten Kuchen der Welt – bei meinen Großeltern. Für alle anderen gibt es zum Beispiel im Hofladen auf dem Capriolenhof in Bredereiche regionale Leckereien und die Möglichkeit einer längeren Pause. Etwas näher zum Ausgangspunkt Lychen gibt es in Himmelpfort das Restaurant Michaelis oder das Seehotel Lindenhof am Wurlsee.

HIER findet ihr Infos zur Tour, Anreise und Highlights in der Gegend.

5. Schiffshebewerk Niederfinow und Umgebung im Barnimer Land

Eine Erinnerung, die ich mit meiner Kindheit und Schulzeit verbinde und nun an meine Kinder weitergeben kann. Aber nicht nur Nostalgie treibt mich an diesen Ort. Auch die Neugier der Kinder, denn ein Schiffshebewerk macht das, was der Name schon sagt: Schiffe heben und zwar über einen Höhenunterschied von 36 Metern. Das zu beobachten und dabei zu sein, ist für wissbegierige Kinder grandios. Dazu gibt es eine wunderschöne Aussicht für alle.

Von dort gelang man schnell in den Zoo Eberwalde, ins Kloster Chorin oder auch zum Wildpark Schorfheide (siehe oben). Ein tolles Ziel also, dass sich mit anderen verbinden lässt.

HIER findest du Infos zu Anreise und Co.

Habt ihr weitere Tipps für Ausflugsziele in Brandenburg mit Kindern?

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply