Saftig: Schoko-Cookies mit leckerer Schokolade von the nu company

29. November 2021
familieberlin
Rezepte für die Familie | Werbung

Werbung

Weihnachten heißt für mich auch immer, viel zu backen. Nicht, weil ich muss, sondern weil ich es liebe, immer mal wieder zwischendrin zur Keksdose zu schleichen und heimlich ein Plätzchen oder einen Cookie zu klauen. Das kenne ich aus meiner Kindheit so und wenn ich mir meine Kinder anschaue, dann sehe ich, dass sie das auch mit ihrer eigenen Kindheit verbinden könnten. Denn die Keksdose ist auf magische Weise immer recht schnell leer und am Ende möchte es niemand gewesen sein. Verrückt eigentlich.

Und weil in der Vorweihnachtszeit schon merklich mehr Plätzchen und Co in unsere Bäuche wandern, ist es mir wichtig, zu schauen, was drin ist. Klar sollen die Kekse süß sein, aber muss es immer durch eine große Menge an Zucker sein? Nicht zwingend. Immer wieder suche ich Alternativen, die ich ausprobieren möchte. Manche sind gut, andere weniger. Aber wenn ich etwas Gutes finde, teile ich es gerne. Sei es die Kekse mit meinen Kindern oder das Rezept mit euch.

Weihnachtlich Schokoladig mit Snowy von The Nu Company

Es muss also nicht voll Zucker sein. Dank The Nu Company gibt es weihnachtliche, aber  gesündere Alternativen, denn sie verwenden bei all ihren Produkten wenig Zucker und wenn, dann aus der Kokosblüte. Entsprechend der Jahreszeit hat The Nu Company  sich eine weihnachtliche Kollektion überlegt. Zum einen gibt es ihre legendären Riegel nun auch in der Winter-Edition: Weihnachtliche Gewürze treffen auf schmelzende Schokolade und Mandeln in der limitierten Gschmacksrichtung „Winter Spice“. Wie alle Produkte von the nu company ist er plastikfrei verpackt, vegan und ohne Industriezucker.

Noch weihnachtlicher wird es mit Snowy. Der kleine Pinguin ist nicht nur niedlich, sondern auch lecker und ein Highlight bei den Kindern. Denn Schokonikoläuse kann jeder, einen Pinguin gab es bisher nicht. Auch Snowy ist vegan und plastikfrei verpackt und Dank zartschmelzender Schoki bei den Kindern echt beliebt.

Snowy macht das Weihnachtsfest ein bisschen nachhaltiger und das vor allem ohne schlechtes Gewissen.

Für unsere veganen und saftigen Cookies mit Weihnachtsgewürzen nehmen wir beide Weihnachtsspecials von the nu company, aber sie lassen sich auch mit nur einer Sorte der leckeren Schokolade umsetzen. Wir konnten uns einfach nicht entscheiden.

ZUTATEN

150 Gramm Mehl
80 Gramm Zucker nach Bedarf
100g weiche Margarine
1 Prise Salz
etwas Zimt
0,5 TL Backpulver
1 reife Banane
40-60 Gramm vegane Schokolade (z.B. von the Nu Company)
3 Esslöffel Haferdrink

10 Prozent sparen bie the nu company

Mit berlin10 spart ihr  10 Prozent auf eure nächste Bestellung bei the nu company. Das lohnt sich gleich doppelt, denn für jedes verkaufte Produkt pflanzt das Unternehmen einen Baum. Nicht nur gut (und lecker) für euch, sondern auch für die Natur.

ZUBEREITUNG

1. Vermengt alle trockenen Zutaten und rührt sie gut um.

2. Zerdrückt die Banane zu einem Mus oder püriert sie gut.

3. Gebt das Bananenmus und die Margarine zu den trockenen Zutaten und verührt es zu einem glatten Teig.

4. Zerhackt die Schokolade in kleine Stücke. Gebt alles unter den Teig und hebt es kurz unter.

5. Stellt den Teig für ca. 15-20 Minuten kalt, so lässt er sich leichter portionieren.

6. Gebt immer einen Löffel oder Eisportionierer etwas Teig auf ein Backblech. Drückt die Teigkugel etwas platt, aber lasst Abstand – sie zerlaufen noch etwas.

7. Gebt das Blech in den vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 180 Grad) und backt alles für 10-12 Minuten bzw. bis sie braun sind, wie ihr es wünscht.

8. Fertig. Genießen. Aber Achtung: Sie machen süchtig.

Je nachdem, wie groß eure „Snack Cookies“ sein sollen, könnt ihr auch kleinere machen. Die lassen sich natürlich besser naschen. Wir werden diese Cookies nun häufiger backen, denn so haben wir immer eine leckere Alternative in der weihnachtlichen Keksdose. Sofern die Kinder nicht vorher alle Snowys aufgegessen haben. Die eigenen sich aber auch perfekt zum Verschenken – ganz ohne schlechtes Gewissen. Yammi!

Mit berlin10 spart ihr auch 10 Prozent auf eure nächste Bestellung bei the nu company. Das lohnt sich gleich doppelt, denn für jedes verkaufte Produkt pflanzt das Unternehmen einen Baum. Nicht nur gut (und lecker) für euch, sondern auch für die Natur.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige
Innonature