Bücher Rezepte

One Pot Pasta mit Blumenkohl und Käse für Kinder und ein tolles Kochbuch

Ich gestehe: Manchmal habe ich keine Lust auf aufwendige Gerichte für Kinder und stundenlanges Kochen. Ok, noch ehrlicher formuliert: Selten habe ich Lust auf aufwendiges Kochen. Da würde ich am liebsten alles in einen Topf werfen und auf das Beste hoffen. Und siehe da, das geht.

Schon oft habe ich von One Pot Gerichten gehört, aber bisher habe ich es noch nicht gekocht. Im Rückblick frage ich mich, warum nicht? Es geht schnell, es ist einfach und die Kinder können schon von Klein an mithelfen. Den letzten Schubser bekam ich durch das Buch One Pot Gerichte für kleine Kinder von Steffi Sinzenich (Trias Verlag) (Affiliate Link). In diesem Buch gibt es viele einfache Ideen für gemeinsame Mahlzeiten, ob Süß oder Herzhaft.

Die Zweijährige war eifrig dabei.

Die Autorin hat wirklich vielfältige Rezepte zusammengestellt, die im Trubel mit zwei Kindern einfach umzusetzen sind. Selbst Desserts und Gerichte wie Ofenpfannuchen sind dabei. Was ich gut finde: Dank geringer Mengenangaben sind die Gerichte auf einen Erwachsenen und ein Kind ausgelegt. Perfekt für den Tagesverlauf und einfach auf eine größere Familie hochzurechnen. Dank vieler schöner Bilder können sich die Kinder einige Gerichte schon anschauen und danach aussuchen. So machen es zumindest meine Kinder. Und weil wir es wirklich gut finden, also das Buch und die Art zu kochen, hier unser akutelles Lieblingsgericht.



Rezept: One Pot Pasta mit Blumenkohl und Käse für Kinder

Anzeige

Zusammen mit den Kindern haben wir Mittag gekocht und jeder konnte helfen. Während die Vierjährige eifrig den Blumenkohl zerkleinerte, füllte ich die restlichen wenigen Zutaten in Messbecher und Schalen, so dass die Zweijährige alles wild in den großen Topf werfen konnte.

Vorsichtig schneiden und zerkleinern: Eine gute Übung und wichtige Aufgabe für das Kind.

Zutaten für 4 Personen

1 Blumenkohl
200g Nudeln (z.B. Mini-Fusilli)
300 ml Milch (es geht auch Pflanzenmilch)
500ml Wasser
100g Parmesan
Salz und Pfeffer nach Bedarf

So schnell geht’s

Dieses Rezept bedarf keiner großen Anleitungen. Der Bumenkohl muss in kleine Teile geschnitten werden, der Parmesan gerieben. Alles kommt zusammen in einen ausreichend großen Topf: fertig vorerst.

Nun kocht ihr alles zusammen auf und lasst es dann bei mittlerer Hitze OHNE Deckel 10 Minuten köcheln. Vergesst das umrühren nicht, das ist auch eine gute Aufgabe für Kinder.

Theoretisch sollte auch noch Petersilie dazu, aber jedes grüne Essen würden die Kinder sofort argwöhnisch betrachten und meiden. Aber: wenn eure Kinder Petersilie mögen, nur zu.

Ich finde, das Gericht ist perfekt für kleine Gemüsemuffel, denn dank der Käsesauce geht der Blumenkohl fast unter.

Wenn Kinder selbst kochen, sind sie so stolz!

Guten Appetit.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Steffi
    19. November 2018 at 23:37

    Ohhhh wie toll! Ich freu mich riesig das dir mein Buch gefällt und das deine Kids so schön mitgekocht haben. Dankeschön für den tollen Beitrag! Liebe Grüße Steffi

Leave a Reply