Basteln mit Kindern Geschenke für Kinder

Unser neues Familienmitglied: eine selbstgenähte Puppe

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

Ich wollte euch schon lange unser neues Familienmitglied zeigen: miniberlins selbstgenähte Puppe. Ich habe die in den letzten Wochen selbstgenäht und miniberlin hat sie zum ersten Geburtstag bekommen. Ich finde, eine weiche Puppe zum Kuscheln ist gerad für die Kleinsten toll und die Anleitung dazu hat mich schon lang angelächelt. Demnach hatten wir beide etwas davon, ich eine neue Herausforderung und miniberlin eine neue Freundin.
selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

 

Die Anleitung habe ich aus dem MAMANÄHBUCH von Meg McElwee. Ich habe es von einer lieben Freundin bekommen und seitdem lächeln mich die Projekte an. Bisher hatte ich aber keine Gelegenheit bzw. Anlass, etwas umzusetzen, da miniberlin für vieles noch zu klein war. Aber die Puppe, das ist doch was für mein Fussel.

Der Kopf ist das schwierigste

 

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

Ich gebe zu, es war nicht so einfach, aber als schwer würde ich es auch nicht bezeichnen. Sagen wir so, ihr braucht Geduld. Zumindest beim Kopf. Denn der wird in zwei Schichten genäht, gefüllt und abgebunden, das dauert.

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

 

Aber das Ergebnis lohnt sich wirklich und schon da war ich stolz wie Bolle. Vor allem, als das Gesicht dazu kam. Für die Stickerei habe ich mir besonders viel Zeit genommen, denn die Puppe sollte bestimmt nicht gruselig aussehen.

 

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

Frisur für eine Waldorfpuppe

Süß, oder? Bei den Haaren habe ich eine Weile überlegt, denn die Anleitung im Buch fand ich persönlich nicht kinderfreundlich. Die einzelnen Haare würden lose in Schichten per Hand angenäht. Klang logisch, aber ich hatte Sorge, dass miniberlin mit einem Ruck alle in der Hand hat. Aber eine Puppenperücke häkeln? Das hat mir dann auch zu lang gedauert. Also habe ich mir etwas anderes gesucht und diese Lösung ist wirklich genial. Quasi eine geknüpfte Perücke für Dummies.  Diese Anleitung beschreibt es euch ganz genau.

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

Sorry, das Bild ist etwas unscharf, aber ich glaube ihr erkennt den Anfang. Es ist einfach nur ein geflochtener Zopf, der von der Mitte des Kopfes schneckenförmig festgenäht wird. Am Ende werden dann in die einzelnen „Maschen“ des Flechtwerks die Haare gefädelt. Fertig. Der einzige Nachteil, wenn man es so sehen möchte, ist, dass die Puppe sehr viele Haare braucht. Ich habe zwischendrin schon einige Maschen ausgelassen, nicht, dass der Kopf unter dem Gewicht nachgibt. Ich habe übrigens Puppenwolle verwendet. Diese soll besonders strapazierfähig sein, denn ich gehe davon aus, dass die Haare öfter von miniberlin „gegessen“ werden.

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

 

Am Ende habe ich noch die Füße umgenäht, dass sie leicht eingeknickt sind.

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

 

Puppenkleidung selbstgenäht

Die Hose und die Bluse habe ich ebenfalls nach der Anleitung von Meg McElwee genäht. Die Bluse ist hinten mit Klettverschluss zu schließen, gerad für die Kleinen ist das einfach zu öffnen und zu schließen. Die Hose ist mit Druckknöpfen verschlossen. omaberlin hat noch eine kleine Jacke gehäkelt, dass miniberlin ihr diese immer an- bzw. aktuell eher immer ausziehen kann.

selbstgenähte Puppe, DIY, Nähen, Nähbuch, Nähen für Kinder, Spielzeug, Puppenkleidung

So sieht unsere Puppe aus. Aktuell knuddelt miniberlin eher mit ihr, gespielt wird noch nicht damit. Aber das wird sich sicher bald ändern. Und wenn nicht, dann spiele ich mit ihr. Die Puppe lag auch über eine Woche bei uns im Elternbett, dass sie mehr nach uns riecht. Leider hat die junge Dame noch keinen Namen. Wie war das bei euren Kindern, habt ihr den Plüschtieren oder Puppen Namen gegeben oder gewartet, bis sie benannt wurden?

Liebe Grüße
eure Bella

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Maren
    2. März 2015 at 21:24

    Ich dachte mir, dass Helenes Puppe so lange keinen Namen bekommt, bis sie das entsprechende Alter hat sich selbst einen auszudenken. Dann kam kurz nach ihrem Geburtstag eine Freundin vorbei „ohhhh Helene, du hast aber eine schöne Puppe. Wie heißt die denn?“. „Heike“ kam da aus ihr rausgestolpert. Zumindest klang es so- den Namen wird die Püppi nie wieder los…

    • Reply
      familieberlin
      2. März 2015 at 21:27

      Hahaha…Heike ist doch super. Ich warte auch auf den ersten Stolperer. 😉

Leave a Reply