Familie Wochenende in Bildern

Schlafanzug und „TüTa“- unser Wochenende 12./13.12.

Wochenende in Bildern, Familienleben, Leben einer Familie, Familie in Berlin, Freizeit mit Kind, Advent, Weihnachten

Dieses Wochenende begann mit mir und miniberlin allein und endete größer in Familie. Die Weihnachtsstimmung steigt auch immer mehr, das genieße ich gerad sehr. Denn irgendwie hat Weihnachten mit Kind eine ganz andere Bedeutung als ohne.

Samstag

Pancakes, Kerzenherrberlin war die ganze Woche unterwegs- inklusive halbem Samstag. Deswegen beginnen miniberlin und ich den Tag allein- in Schlafanzug, bei Rolf Zuckowski. Da demnach auch niemand groß einkaufen war, haben wir nicht mehr wirklich viel im Haus. Aber für Pancakes im Himbeersoße reicht es allemal. Wir genießen den schlunzigen Vormittag sehr.

Kleinkind, Besesn, PutzenDer Schlunz bewahrt uns aber leider nicht vor der Hausarbeit. Die muss sein und ist mit Kleinkind im Haus nicht so leicht. Deswegen binde ich miniberlin so gut es geht ein. Das ist nicht unbedingt effizient, aber zufriedenstellend für uns beide und macht Spaß. Muss ja auch nicht alles glänzen…oder ordentlich sein. Denn wenn ich an einer Stelle aufgeräumt habe, räumt miniberlin an einer anderen alles wieder aus. Nun ja…

 Mittags ist herrberlin endlich wieder da. Aber um unsere leeren Schränke und auch Mägen zu füllen, fährt er nachmittags zum Großeinkauf. Wir finden gerade noch so etwas Baumkuchen und Birne zum  vespern. Oder wie miniberlin jede rundliche Frucht nennt: Äppl.

 Danach nutzen wir die Ruhe und basteln einige Weihnachtsgeschenke. Da die Großeltern hier sehr aktiv mitlesen, kann ich euch leider (noch) nicht verraten, was es ist. Auf jeden Fall hatte miniberlin sehr viel Spaß und das Ergebnis kann sich auch sehen lassen. Also Oma und Opa: seid gespannt!

Fensterbilder, Deko, Kinder, BastelnUnsere eigenen vier Wände werden auch nach und nach weihnachtlicher. Während herrberlin den Baum aufstellt, bekleben wir Damen die Fenster. Auf die Bildchen ist miniberlin sehr stolz, sie zeigt sie ständig und erklärt, was denn alles zu sehen ist. Erstaunlich, wie sehr sie das alles verarbeitet.

Sonntag

Orangensaft, Fruehstueck, MorgenDa Winterzeit auch Orangenzeit ist, haben wir unsere Orangenpresse wieder im Einsatz. Ich liebe den frischen Geschmack und er ist wesentlich besser als industriell gefertigter Saft. Sogar miniberlin trinkt ihn gern und kann nicht genug davon bekommen.

Batman, Ei, Fruehstueckherrberlin freut sich derweil am meisten über den Inhalt seines Adventskalenders: einen Batman-Eierbecher. Ihr seht, hier wohnt ein Superheld…oder jemand, der davon träumt.

Weihnachtsbaum, Schmuck, Advent, Micky MausAm Vormittag machen wir Weihnachtsmusik an und schmücken den Baum. Wir haben uns entschieden, ihn jetzt schon aufzustellen. So haben wir mehr von und an Heiligabend sind wir bei meinen Eltern. So staunt miniberlin jetzt schon darüber und freut sich jeden Tag. Wir haben keinen festgelegten Schmuck sondern alles wild zusammen gesammelt. Besondere Kugeln, Dinge aus meiner Kindheit, Erinnerungen an meine Zeit in den USA und Selbstgebasteltes.

FeuerwehrNach dem Mittag fahren wir in die Heimat von herrnberlin. Sein Bruder ist bei der Feuerwehr und da miniberlin gerade nur von „TüTas“ spricht, damit spielt oder sich Bücher davon anschaut, haben wir seine Wache besucht. Sie war hin und weg. Mit großen Augen hat sie das Blaulicht bestaunt und das riesige rote Auto angeschaut. Am Ende rief sie immer „Düss TüTa“ und hat wild gewunken.

Puzzle, Kinderhand, Kleinkind, Familie, SpielUnser eigentliches Ziel ist der Geburtstag der Oma. Bei leckerem Kuchen, Kaffee und Weihnachtsmusik haben wir zusammen gesessen. miniberlin hat die Oma ordentlich auf Trapp gehalten und mit ihr gepuzzelt, getanzt und gestaunt.

Ihr seht, wir haben viel gemacht an diesem Wochenende und es war trotzdem entspannt. Das war nach einer Woche allein mit miniberlin auch sehr nötig, denn mit aktuell oft trotzigem Kleinkind ist es nicht immer so leicht. Aber wem erzähle ich das, was?

Liebe Grüße
eure Bella

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr wie immer bei Susanne von Geborgen wachsen.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sebastian
    13. Dezember 2015 at 21:18

    Wie geil ist denn der Eierbecher?!

    • Reply
      familieberlin
      13. Dezember 2015 at 21:20

      Dazu gab es schon die passenden Toast-Ausstecher. Der Mann (und sein Bruder) stehen halt auf diese Superhelden. Ein Grund, weshalb miniberlin schon einige Superman-Schlafanzüge hatte. 😉

Leave a Reply