Wochenende in Bildern

Allein und unter vielen: Unser Wochenende in Bildern 19./20. August 2017

Die erste Woche der Eingewöhnung des Babys liegt hinter uns. Umso wichtiger ist nun das Wochenende für uns zusammen. Dieses Wochenende war ich allein und doch unter vielen. herrberlin ist nicht da und so bin ich allein mit den Kindern, das schon seit einer Woche. Um mich zu unterstützen und zu besuchen, kam aber viel Familie vorbei. Zusammen ist es eben doch am Schönsten.

Samstag

Der Tag beginnt früh, sehr früh. Um 5 Uhr beendet das Baby die Nacht und damit auch die von mir und der Großen. Deswegen brauchen wir Energie, positive Momente und etwas Besonderes. Wir machen Ofenpfannkuchen aus dem tollen Buch von Zucker, Zimt und Liebe (affiliate Link). Das tut gut und ist sehr lecker…auch wenn wir um sieben Uhr schon fertig sind mit dem Frühstück. Um acht Uhr schläft das Baby bereits wieder, aber so ist es mir lieber als motzend.

Den Vormittag nutzen wir zum Spielen, gehen Blumen kaufen und kochen, denn um 11 Uhr haben bereits alle wieder Hunger. Nicht verwunderlich bei dem Morgen. Das Baby kocht mittlerweile auch gern, oder eher: sie räumt gern ein und aus. Das ist so niedlich und für mich auch mal ein Moment mit zwei freien Händen. Puh.

Wer früh wach ist, braucht viel Kaffee. Also ich. Deswegen gönne ich mir eine kleine Pause auf dem Sofa, mit Kaffee und Schokolade. Ich komme nicht recht in Schwung, aber schlafen kann ich auch nicht. Denn wir bekommen Besuch, auf den sich alle sehr freuen. Die Kinder schlummern ruhig zusammen im Bett und ich gucke noch eine Serie, bevor es wieder rund geht.

Während der Besuch mit den Kindern im Garten spielt, vollende ich meine Wochenaufgabe: das Bad. Ich habe es gemalert, beklebt, umgeräumt und vor allem aufgeräumt. Nun ist es fertig und ich finde es toll. Die Große ist sich noch unsicher, ob sie Punkte mag.

Am Abend backen wir alle zusammen Pizza. Mit selbst gemachtem Teig und Pizzastein im Ofen geht das echt schnell und ist vor allem sehr lecker. Jeder belegt sich seine Pizzazungen so, wie er möchte und sogar das Baby isst eine mit viel Wonne. Ich freue mich immer sehr, wenn sie isst, denn das ist ja kein Standard bei ihr. Nachdem die Kinder im Bett sind, sitzen wir noch zusammen, reden und schauen Urlaubsbilder an.

Sonntag

Das Baby war gnädiger, aber ausgeschlafen ist anders. Auch die Große war sehr unruhig und so habe ich wenig Schlaf bekommen. Nein, wir essen kein Gemüse zum Frühstück, aber bald nach dem ersten Kaffee bereite ich das Mittag schon vor. Da auch mein Bruder mit einem Teil der Familie vorbei kommt, koche ich eine riesige Portion Lasagne aus Gemüse. Mit viel Zucchini und Möhren statt Fleisch ist sie sehr lecker.

Die Große und ihre Cousine pfeifen jedoch auf Lasagne. Sie möchten lieber ein Leberwurstbrötchen und verziehen sich. Zusammen mappeln sie ihr Brötchen, tuscheln und lachen. Ich erinnere mich an die Zeit mit meiner Cousine damals und freue mich für die beiden. Sie sind so süß zusammen, auch wenn sie ab und an streiten. Aber wer tut das nicht?

Als aller Besuch weg ist, gönne ich mir noch ein Stück Kuchen und einen großen Kaffee. Hatte ich erwähnt, dass ich müde bin? Ich glaube schon. Die Kinder schauen etwas Fernsehen und ich räume das Küchenchaos weg. Also etwas…denn bald…

…wollen die Kinder nochmals rausgehen. Es kommen noch andere Kinder und Nachbarn zusammen und so spielen alle im Sand, Fußball oder anderes. Manchmal ist einer der Kleinen ein Pferd, ein Gefangener oder ein Reiter. Das Baby krabbelt wird zwischen allen rum, guckt viel und versucht, auf ihre eigene Art Seifenblasen zu machen.

Während die Kinder Reste zum Abend essen, möchte ich gern einen Bagel essen. Leider haben wir keinen mehr daheim, also muss ich schnell welche backen. Wobei schnell ja relativ ist. Ich backe also parallel Bagel, während ich euch unser Wochenende zeige. Aber lange kann es auch nicht mehr dauern.

Wie war euer Wochenende?

Liebe Grüße
eure Bella

Weitere Wochenenden in Bildern seht ihr wie immer bei Geborgen wachsen.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    JesS von feierSun.de
    20. August 2017 at 21:10

    Oh die Wand ist echt mega toll geworden. Super schön. Und das Essen – Bella, wir verbringen unseren Besuch bei Euch in der Küche!!!!!

    Hach ich vermisse Euch. Knutsch die Kinder von mir.

  • Reply
    Dani
    21. August 2017 at 05:35

    Wahnsinn, was du so alles mit zwei Kindern alleine schaffst…ich bewundere dich!

    • Reply
      familieberlin
      21. August 2017 at 11:25

      Danke! So fühle ich mich zwar nicht, aber DANKE <3 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: