Elterntattoo

Elterntattoos: Nicole trägt ihre Kinder am Arm

Diese Woche habe ich Nicole vom Blog Perfekt ist anders zu Gast. Sie trägt ihre Kinder für sich immer sichtbar am Handgelenk. Nicole hat ihr Tattoo selbst entworfen und gezeichnet und wenn man sich ihren Blog anschaut, sieht man, dass sie vom Zeichnen viel versteht. 

Wie viele Tattoos hast du?

Leider nur drei, bisher.

Elterntattoos, www.familieberlin.deWann hast du dein erstes Tattoo machen lassen und warum?

Ich war 16 Jahre alt und habe es von meinen Eltern zum Geburtstag geschenkt bekommen. Der Grund ist ziemlich einfach. Ich mag diese Art von Körperschmuck eben und das schon sehr lange.

Was sagen deine Eltern dazu?

Hmm…sie haben viel dazu gesagt, bevor ich das erste machen lassen durfte. Ich habe mit ca. 14 Jahren angefangen meine Mutter zu nerven, dass ich ganz unbedingt ein Tattoo haben möchte. Darauf folgten viele Gespräche in denen es darum ging, ob ich mir dessen wirklich sicher bin, warum ich das so unbedingt möchte und was es denn überhaupt sein soll. Schließlich geht es ja nicht einfach so wieder weg und muss gut überlegt sein.
Heute ist es ja eh meine Entscheidung und meine Eltern waren schon immer so, dass sie meine Entscheidungen, egal um was es sich im Leben dreht, akzeptieren und auch respektieren. Ich kann sogar mit ihnen über das passende Motiv grübeln und bekomme vor allem von meiner kreativen Mama hilfreiche und schöne Anregungen. Mein Papa und mein Stiefpapa haben beide allerdings auch Tattoos. Das von meinem Stiefpapa habe ich damals sogar schon selber gezeichnet. Mein Papa hatte seine schon bevor ich mit dem Zeichnen angefangen habe.

Hast du Tattoos mit Bezug zu deinen Kindern/deiner Familie?

Ja, das letzte, welches ich mir stechen lassen habe.

Welches Motiv hast du gewählt?

Es ist ein Armband im Lacestil, selbst entworfen und gezeichnet mit Herzanhängern in denen die Namen meiner Kinder stehen.

Für Bella Berlin

Welche Bedeutung hat es?

Ich finde es ganz einfach hübsch. Es hat keine tiefere Bedeutung als das was eben offensichtlich ist. Herzanhänger habe ich gewählt da meine Kinder immer in meinem Herzen sein werden, aber auch das kann man wohl leicht erraten. Schön ist allerdings, dass es erweiterbar ist und ich zum Beispiel ein weiteres Kind oder auch andere Menschen, die mir sehr am Herzen liegen dort integrieren kann.

Warum ein Tattoo und nicht z.B. ein Schmuckstück oder so?

Ich trage kaum Schmuck. Ich habe eine Nickelallergie und bin daher schon in der Wahl des Schmucks sehr eingeschränkt. Ich habe auch Ohrlöcher und trage äußert selten mal Ohrringe. Mich stört das irgendwie öfter. Mal bleibe ich mit nem Ohrring im Pulli hängen oder der Verschluss meiner Kette vertüddelt sich in meinen Haaren. Außerdem habe ich tatsächlich Angst, dass ich ein Schmuckstück, was mir sehr am Herzen liegt, verlieren könnte. Das alles passiert mit einem Tattoo nicht. Es schmückt meine Haut immer, ohne dass es stören könnte und ich kann es auch nicht verlieren.

Sind noch weitere Tattoos in Planung, wenn ja, welche?

Ja viele. Mein Kopf ist voller Ideen. Aber konkret sind die noch lange nicht. Ich möchte als nächstes mein erstes Tattoo etwas aufhübschen lassen und dann soll noch was blumiges auf meinen linken Oberarm. Ach, ich kann mich sicher wieder ewig nicht entscheiden aber zumindest ist noch ausreichend Platz auf meinem Körper.

Wie gehst du damit um, wenn deine Kinder auch welche wollen?

So wie meine Eltern denke ich. Ich werde mit ihnen drüber sprechen wenn es soweit ist, egal wie alt sie dann sind. Es ist ihr Körper und sie entscheiden selbst.

Ab wann dürfen Sie sich tätowieren lassen?

In ihrem aktuellen Alter (5 und 3) reichen da ja noch die Abziehtattoos. Allerdings kam von beiden schon die Frage ab wann sie echte haben dürfen. Meine Antwort bisher war immer ab 18 Jahre, aber auch nur weil ich das nicht so genau festlegen kann. Das kommt darauf an wie sie so sind, wenn die Frage ernst wird und wie viele Gedanken sie sich darum machen. Ich/wir warten mal ab, noch ist ja viel Zeit.

Wie hast du deinen Tätowierer gefunden?

Beim ersten weiß ich das ehrlich gesagt nicht mehr. Der zweite hat meinen Herzallerliebsten schon mehrfach gestochen und die dritte ist die Tochter eines Bekannten meines Partners.

Worauf hast du geachtet?

Dass mir die Art gefällt wie diejenigen arbeiten. Dass sie sauber und ordentlich arbeiten und zu guter Letzt musste auch der Preis passen.

[catlist name=“Elterntattoo“]

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: