Bin ich alt? 20 Jahre Harry Potter | Werbung |

3. September 2018
familieberlin
Bücher | Kinderbücher & Spiele | Werbung

Mit 16 Jahren habe ich ein Kinderbuch bekommen und war entsetzt. Meine Mutter hatte von diesem jungen Zauberer gelesen, welchen Hype der wohl seit einiger Zeit auslöst und dachte dabei an mich. Sehe ich aus wie eine verkappte Zauberin? Ich trage weder Umhang noch Büchertasche, sondern Buffallos, überweite Hosen und ja, meine Haare hatten eventuell einen dezenten Lilaschimmer und standen wild vom Kopf ab. Rückblickend hatte ich eventuell eine leichte Ähnlichkeit mit Nymphadora Tonks, aber was weiß ich schon. Unwissender Muggel, ich.

Ihr seht, ich weiß mehr über dieses unliebsame Kinderbuch, als eingangs vermutet, denn: Ich habe es geliebt. Jede Seite las ich wieder und wieder und sehnte jeden weiteren Band herbei wie ein Groupie. Ich war so eingenommen von Harry, Hermoine und Co, dass ich jedes Detail wusste. Um mich herum verstanden nur wenige meine Sucht, aber das war mir egal. Wenn ich die Bücher aufschlug, war ich mittendrin in der magsichen Welt und weit entfernt vom lahmen Muggeldasein.

Andere warten vor Konzerten, ich vor dem Buchladen

Binnen weniger Wochen las ich die ersten drei Bände und war dann…tief traurig. Die weiteren Bände sollten noch Monate dauern. Ich war verhältnismäßig spät auf den Potter-Zug aufgesprungen und hatte so eigentlich Glück, gleich die ersten drei Bände am Stück verschlingen zu können. Die Wartezeit danach war untersträglich. So schlimm, dass ich mir von nun an die neusten Bücher auf Englisch bestellte und gleich morgens um 9 Uhr vor dem örtlichen Buchladen wartete…allein. Denn von den wenigen tausend Einwohnern meiner Heimatstadt war wohl niemand so vernarrt wie ich.

Seitdem beherrscht Harry Potter immer wieder meinen Lesealltag, denn alle ein bis zwei Jahre nehme ich mir die Bücher vor und wohne gedanklich in Hogwarts. Denn in meinen Augen sind es keine Kinderbücher, sondern eine grandiose Möglichkeit, die Phantasie zu beflügeln und dem Alltag zu entfliegen. Zu düster sind die realen Nachrichten, zu routiniert manchmal der Alltag. Wenn ich Lesestoff brauche, der absolut nichts mit dem realen Leben zu tun hat, stapeln sich auf meinem Nachttisch wieder Harry Potter Bände.

 

20 Jahre Harry Potter: Macht mit!

Anlässlich des 20jährigen Jubiläums fühle ich mich nicht nur alt, nein: Der Carlsen-Verlag hat auch eine Neuauflage mit wunderschönen Covern des italienischen Künstlers Iacopo Bruno herausgebracht. Das soll im September gefeiert werden, weswegen Carlsen eine Blogparade startet und unter allen TeilnehmerInnen alle sieben Bände der Jubiläumsedition verlost. Ihr habt einen Blog, dann macht mit und schreibt, warum euch oder eure Kinder dank Harry Potter leseverrückt sind. Nähere Infos dazu und alle eingereichten Beiträge findet ihr HIER.

 

Und die, die nicht bloggen? Unter denen verlose ich insgesamt drei Exemplare „Harry Potter und der Stein der Weisen“ im neuen Look. Was ihr dafür tun müsst? Verratet mir, in welchem Team ihr gerne wärd: Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff oder Ravenclaw. Unter allen Kommentaren entscheidet das Los. Der Gewinn kann nicht in Bar ausgezaht werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel endet am 9. September 2018 um 22 Uhr. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt, eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ich drücke euch die Daumen mit den Worten „Ich wünscht‘ ich wär‘ ein Tunichtgut…“

 

24 Kommentare

  1. Ganz klar Team Gryffindor

    Antworten
  2. Ich bin ganz klar für Team Ravenclaw, weil man durch Fleiß und clevere Ideen weiter kommt als mit der Holzhammer- Methode.
    LG Sonja

    Antworten
  3. Oh, ich bin ganz klar Team Ravenclaw. Auch wenn ich das blau nicht so recht mag. Doch das Haus passt einfach am besten. :)
    Die neuen Cover sind soooo hübsch!

    Viele Grüße

    Antworten
  4. Ich gehöre zum Team Ravenclaw.
    Danke für die schöne Verlosung!

    Antworten
  5. Ganz klar, Gryffindor! Mein Sohn übrigens auch.

    Antworten
  6. Mein Sohn beginnt gerade in die Hogwarts-Welt einzutauchen und wir sind beide ganz klar Team Gryffindor.

    Antworten
  7. Team Griffindor na klar. Ih fand die Bücher und Filme echt stark und hoffe, dass Domi es ähnlich sieht. Glg Domi und Katja

    Antworten
  8. Team Hufflepuff! Wie für mich gemacht!

    Antworten
  9. Gryffindooor :)

    Antworten
  10. Ich würde für mich auf Ravenclaw hoffen…und hoffe auf so ein schönes Buch!

    Antworten
  11. Der Sprechende Hut hat meine Gedanken gehört: Slytherin…

    Antworten
  12. Ich bin noch etwas später auf den „Zug“ aufgesprungen. Ich hab während des Studiums die grandios vorgelesenen Hörbücher immer und immer wieder in der Bahn gehört. Ich höre sie immer noch sehr gerne und bestimmt einmal im Jahr. Ich bin ein Gryffindor.

    Antworten
  13. Ich trau es mich kaum zu sagen, aber ich habe noch nie Harry Potter gelesen und auch nicht die Filme gesehen. Ich würde diese Bildungslücke aber schon seit einer Weile gerne schließen und wäre sehr glücklich, zu den Gewinner*innen zu gehören.

    Antworten
  14. Gryffindor

    Antworten
  15. Gryffindor :)

    Antworten
  16. Hufflepuff, da würde ich mich bestimmt am wohlsten fühlen :)

    Antworten
  17. bin auch Team Gryffindor :) – meine Nichte würde sich riesig freuen!

    Antworten
  18. Pottermore hat mich nach Ravenclaw geschickt, wo ich mich auch sehr wohl fühle.

    Antworten
  19. Auf jeden Fall Gryffindor ☺️

    Antworten
  20. Ich wäre natürlich gerne im Team Gryffendor :-D
    Obwohl man von Huffelpuff und Ravenclaw sehr wenig mitbekommen hat, vielleicht wäre das ja auch was für mich ;-)

    Antworten
  21. Ich wäre natürlich gerne im Team Gryffendor :-D
    Obwohl man von Huffelpuff und Ravenclaw sehr wenig mitbekommen hat, vielleicht wäre das ja auch was für mich ;-)

    Antworten
  22. Ich sage mal Ravenclaw

    LG, Melanie

    Antworten
  23. Hy. Ich bin im Haus Gryffindor.
    Ich fühle mich zu diesem Haus hingezogen und der sprechende hat meinen Wunsch berücksichtigt. Seit nun fast 20 Jahren begleitet mich Harry Potter und Co. Mittlerweile konnte ich meine beiden Kinder auch in die magische Welt eingeführt. Beide bestehen regelmäßig auf Film Abende!
    Missetat begangen!

    Antworten
  24. Ich bin in Ravenclaw ^^ und das passt ziemlich gut zu mir. wobei Gryffindor natürlich auch toll wäre.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige
Innonature