Familie Wochenende in Bildern

Liebevolle Überraschungen: unser Wochenende in Bildern 10./11. Dezember

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, Stadtleben

Wir haben es schon öfter gemacht: Zeit zu zweit verbracht. Doch seit babyberlins Geburt, waren diese Momente sehr sehr kurz. Nein, ich meine nicht herrnberlin, ich meine mein kleines großes Mädchen. Wir haben uns etwas Exklusivzeit genommen, denn das war bitter nötig. Und auch sonst war das Wochenende von vielen wunderschönen Überraschungen geprägt.

Samstag

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenDie Nächte sind offen gesagt gerad besch***. Jede Nacht ist babyberlin mindestens zwei Stunden hellwach und unterhält mich. Zu jeder anderen Tageszeit finde ich ihr Verhalten sehr süß, wie sie so singt, prustet und alles befühlt. Aber um 4 Uhr nachts? Wirklich? Nein. Demnach ist das Baby aber auch morgens schon wieder müde. Ähnlich wie ich. Nur ich springe über meinen müden Schatten, mache trotzdem Frühstück und trage nebenbei babyberlin in den Schlaf.

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenWie jeden Tag öffne ich nach dem Frühstück meinen Adventskalender. In diesem Jahr habe ich vier…einen vom Mann (mit liebevollen Inhalten), einen vom Möbelschweden, einen von Netflix und einen von einer lieben Kollegin. Dieser wurde von 24 sich meist fremden Menschen befüllt und gemischt. Jeder musste 24 Tüten mit gleichen/ähnlichen Inhalten packen und sie mit einer einzigen Nummer beschriften. Einmal alle gemischt – fertig ist der Kalender für alle. Ich bin jeden Tag aufs Neue überrascht von den liebevollen Inhalten. Heute: ein selbstgenähtes Lesezeichen mit Widmung.

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenDanach machen wir etwas, was wir viel zu selten machen: ich verbringe einen exklusiven Vormittag mit der Großen. Der Grund ist nicht der Mangel an Zeit, eher der, dass babyberlin keine Flasche möchte. Doch irgendwann muss es ja mal klappen, weswegen wir beschließen, Papa und Baby allein „üben“ zu lassen. Ich mache mich also mit miniberlin auf den Weg in die Bücherei. Sie liebt es dort, stöbert durch die Regale und setzt sich dann mit ihrer Auswahl in eine Ecke und liest mir vor. Danach haben wir uns noch Pommes zum Mittag geholt. Diese Zeit hat mir gefehlt. Ich merke oft, wie sehr mir meine Große fehlt, ganz allein für mich. Gerad in den letzten Wochen mit viel Viren, Schnodder und Übermüdung war es für uns beide nicht leicht. Ihr Fazit des Vormittags: „Mama, das war sooooo sön!“

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenAls wir nach Hause kommen, wartet schon die Post auf mich…mit einer riesigen Überraschung. Ich hatte die Tage Weihnachtsgeschenke und -ideen verbloggt, inklusive dem Hinweis, dass es schon so grob meinem Wunschzettel entspricht. Und siehe da: meine Herzdame Jessi von feiersun hat mir einen Wunsch erfüllt und zugeschickt. Ich war wirklich sprachlos. Die erste von vielen Freudentränen kullerte also schon!

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenDa ich schon vom Nikolaus ein Backbuch von herrnberlin bekommen habe, hatte ich sowieso geplant, zu backen. Und nein, ich kann von diesen tollen Büchern nicht genug haben. Und so haben miniberlin und ich einfach mal leckere Cookies gebacken. Auch wenn die Schokolade eher im Bauch des Kindes landete als in den Keksen. Da muss wohl irgendwas schief gelaufen sein.

Sonntag

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenDer Tag beginnt mit einem späten Frühstück. Also wäre es nach dem Baby gegangen, hätte es auch um 2:30 Uhr schon Action geben können, denn sie war mal wieder einige Stunden wach. Ich weiß auch nicht, was das ist. Ob das am aufkommenden Vollmond liegt? Egal. Trotzdem durfte ich sie um 7:30 nochmals zum schlafen bewegen, nachdem der Schlaf davor eher von Unruhe geprägt war. Ich habe mich noch etwas dazu gesellt und so gab es erst später Frühstück. Egal.

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenDas zweite Mal freue ich mich sehr über diese Online-Welt. Denn mich erreicht ein Wichtelpaket aus meiner „Bloggerblase“. Dani von Glucke und So  lädt jedes Jahr vor Weihnachten zum Wichteln ein. Willkürlich werden Kontakte getauscht und Wünsche verteilt. Ich habe meinen Wichtel schon abgeschickt. Ich wurde von Sassi vom Blog Liniert kariert bewichtelt. Sowohl Blog als auch Mensch dahinter kannte ich bisher nicht und finde gerade das spannend. Also habe ich die kommenden Tage etwas neues zum stöbern. Wie man sieht, hat Sassi sich sehr mit meinem Faible für Weleda und Tassen auseinandergesetzt. Und für die Kinder war auch was dabei, was gleich ausgiebig begutachtet wurde. Lieben Dank!

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenEin paar Spuren der letzten Wochen haben wir noch: das Kind muss täglich mehrmals inhalieren. Das ist ok, sie macht mit. Das erleichtert uns einiges. Wenn ich mit Baby und ihr allein war, hat oft Netflix geholfen. Doch ohne geht es auch, wenn man sich die Zeit nimmt. Uns so lesen Papa und Kind, während der Pari Boy im Hintergrund die Sound Machine spielt.

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, StadtlebenAm Nachmittag sind wir bei den Großeltern…oder eher in einem Café in der Nähe. Bei Kaffee und leckerem Kuchen feiern wir einen Geburtstag und freuen uns auf ein Wiedersehen. Schon wieder fließen hier Freudentränen, denn der Mann und sein Bruder schmieden wichtige Pläne. Außerdem bekommen wir einen riesigen Korb mit Leckereien geschenkt, dass wir bald wieder fit sind. So viel Liebe, das hat mich wirklich gerührt. Und so haben wir nun Vitamine, Kekse, Suppe und Co für die Woche, um wieder zu Kräften zu kommen.

Wochenende in Bildern, Familienleben, Kinder, Leben mit Kind, Berlin, Familienzeit, Kleinkind, Ausflug, Stadtleben

Der Nachteil an öffentlichen Cafés ist ja leider etwas, dass das Baby nicht so strampeln kann, wie es will. Auf dem Tisch ist es gefährlich, auf dem Boden zusätzlich noch kalt. Also ist sie meist auf dem Arm, was aber auch nicht immer toll ist. So nutzen wir den Abend noch zum Strampeln, Spielen und Kuscheln. babyberlin liebt es, mein Gesicht in die Hände zu nehmen und mir etwas zu erzählen. Nach dem Motto: Mama, hör mir mal genau zu! Ja mache ich mein Schatz, immer…auch nachts. In diesem Sinne hoffe ich auf eine bessere Nacht.

Habt ihr meine aktuellen Advents- und Weihnachtsverlosungen schon gesehen? Hier und hier. Bitteschön!

Liebe Grüße
eure Bella

Weitere Wochenenden in Bildern findet ihr wie immer bei Susanne von Geborgen wachsen.

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: