Familie Wochenende in Bildern

Baby und Fieber: Unser Wochenende in Bildern 16./17. Juli

Kurz sah es so aus, als könnte ich euch nicht an unserem Wochenende teilhaben lassen. Dabei wollte ich es so unbedingt, ist es doch unser drittes mit Baby. Langsam sind wir eingespielt und haben sowas wie einen Rhythmus als Familie. Witzigerweise ist dieser um einiges zeitversetzt, irgendwie  sind wir mit allem später dran. Aufstehen…Frühstück…Ausflüge. Aber egal, toll ist es trotzdem!

Samstag

image

 

Wir sind heut das erste Mal als Familie unterwegs. Deswegen wird babyberlin besonders schick angezogen…was nebenbei auch sehr auffällig ist. Uns gefällt es, leider ist es nicht besonders mädchenhaft, weswegen wir später öfter auf unseren Jungen angesprochen werden. Aber ist Neon so jungenhaft?

Laufrad, Park

Doch vorher geht es am Vormittag noch in den Park, miniberlin will Fahrrad fahren. Mittlerweile geht das super mit dem Laufrad, endlich hat sie den Bogen raus. Umso mehr Spaß macht es und mit dem Baby im Tragetuch ist es richtig schön, gemeinsam unterwegs zu sein. Nur diese Rückwege, die müsste man abschaffen, denn dann wird das Rad immer getragen.

Wochenende in Bildern

Für unseren Ausflug machen wir ein Dessert. Freunde haben zu einer „La Dolce Vita“-Party eingeladen mit vielen Kindern und Gesprächen. Also mache ich ein italienisches Dessert, wenig Kalorien hat es nicht.

Wochenende in Bildern

Leider ist die Party für mich recht früh vorbei, eigentlich fing sie gar nicht recht an. Denn ich bekomme Fieber und Schüttelfrost. Dank schmerzender Brust ist der Übeltäter schnell gefunden. Also ab nach Hause, ins Bett, kühlen und Ausruhen. Neben Globuli hilft mir noch eine homöopathische Salbe recht gut, so dass ich am Morgen wieder recht fit war.

Sonntag

Wochenende in Bildern

Der Morgen beginnt mit spätem Frühstück aus einhändig. Babyberlin wird immer munterer und hat lange Wachphasen. Die möchte sie nicht gern allein verbringen, weswegen ich einhändig esse. Aber das kenne ich schon von der großen Schwester und bin geübt. Außerdem finde ich es ganz nett, komplett bedient zu werden.

Wochenende in Bildern

Der restliche Tag ist aufgrund meines Befindens recht ruhig. Die Schwestern sind heut im Partnerlook unterwegs. Zusammen kuscheln wir, lesen viel und hören Musik.

Wochenende in Bildern

Am Nachmittag machen wir unseren ersten Spaziergang als Familie. Gemütlich schlendern wir durch den Park. Es tut gut, draußen zu sein nach dem Fieber gestern. Zusammen erobern wir den Spielplatz bzw. herrberlin. Ich ruhe mich mit babyberlin am Rand aus. Zuschauen finde ich auch viel schöner, denn so sehe ich, was eine kleine Große schon alles kann!

Wochenende in BildernDer Rückweg wird wieder mit vielen Diskussionen angetreten. Kinderwagen schieben, auf Papas Schultern oder Fangen spielen animieren aber zu einem relativ zügigen Heimweg. Sofern man das mit Kleinkind so nennen kann.

Wochenende in BildernWieder daheim werden unsere Tomaten von miniberlin geerntet. Die Ausbeute ist mau, denn in meiner Auszeit durch Geburt und Wochenbett wurden sie nicht sooooo gut gewässert. Also haben wir nur eine kleine Handvoll, die aber sehr lecker sind.

Das war unser Wochenende mit Baby und Alltag. Ich liebe diese Wochenenden, diese Tage ohne viel Programm, in denen wir einfach gemeinsam in den Tag hineinleben.

Liebe Grüße
eure Bella

Weitere Wochenenden in Bildern findet ihr wie immer bei Susanne von Geborgen wachsen.

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Bettie vom Frühen Vogerl
    17. Juli 2016 at 21:08

    Schaut gemütlich aus. 🙂

  • Reply
    Ella
    18. Juli 2016 at 11:16

    Hallo Bella, ich glaube ich kann dich da beruhigen, so ein Neon-Orange in Kombi mit Creme hatte ich auch schon für meine Mädchen. Und als Babys wurden sie oft für Jungs gehalten, selbst wenn sie was in Lila oder Rosa anhatten. Ich glaube es liegt daran, dass die Natur es so eingerichtet hat, dass die Neugeborenen ihren Vätern ähnlich sehen (männlich wirken), damit diese sie „als ihre Kinder“ erkennen 🙂 Liebe Grüße, Ella

Leave a Reply