Gewinnspiel

Frischer Wind im Kinderzimmer: nachhaltig und massiv #Gewinnspiel

ekomia, nachhaltig, ökologisch, fair, Massivmöbel, Kindermöbel, Berlin, Einrichtung Kinderzimmer, DIY

Werbung

Bei uns daheim herrscht das blanke Chaos. In wenigen Wochen…oder gar Tagen erwarten wir unsere zweite Tochter. Deswegen haben wir im Kinderzimmer einiges umgebaut, bzw. sind mittendrin. Leider weichen meine Vorstellungen in der Umsetzung von der Praxis ab. Das ist wohl der riesigen Kugel geschuldet, die ich vor mir herschiebe. Ich schaffe einfach nicht mehr viel auf einmal und verschlafe viel Arbeitszeit. Trotzdem soll es bald fertig und schön sein für meine beiden Mädels. Denn ja, sie werden sich vorerst ein Zimmer teilen. Warum auch nicht?

Nun kann ich euch noch keine Bilder des fertigen Zimmers zeigen ohne euch zu verschrecken, aber ich möchte euch ein Berliner Label für ökologische und nachhaltige Kindermöbel vorstellen: ekomia. Und am Ende wartet ein tolles Gewinnspiel auf euch!

Nachhaltige und mitwachsende Kindermöbel

Ökologisch und fair ist für die Gründer Katia und Rolf nicht nur ein leeres Versprechen. Beide haben vor einigen Jahren das Label ekomia aus einem persönlichen Bedürfnis gegründet: natürliche Möbel, die lange halten und auch lange schick aussehen. Minimalistisch sollten sie sein und vor allem ganzheitlich nachhaltig! Was das heißt? Dass nicht nur das Holz aus nachhaltigem Anbau stammt, sondern der Gedanke sich auch in der Produktion, im Vertrieb und im Versand fortführt. Ihre Möbel sollen nicht nach einem Umzug schon auseinander fallen oder durch ein auffälliges Design nicht mehr gefallen und damit entsorgt werden.

ekomia, nachhaltig, ökologisch, fair, Massivmöbel, Kindermöbel, Berlin, Einrichtung Kinderzimmer, DIY

Aus diesen Gründen schufen die beiden 2013 ekomia. Neben Möbeln für Schlaf-, Ess- und Wohnzimmer haben sie auch ein breites Angebot an Kindermöbeln…die mitwachsen. Die Serie emo ist also nicht einfach nur eine Wickelkommode. Mit ein paar Kniffen wird daraus eine Kommode und später ein Schrank.

ekomia, nachhaltig, ökologisch, fair, Massivmöbel, Kindermöbel, Berlin, Einrichtung Kinderzimmer, DIY

 Ähnlich flexibel ist auch das Kinderbett lumy. Verstellbare Lattenroste, die Möglichkeit für eine Wickelauflage und der Umbau zu einer gemütlichen Sitzecke lassen lange Freude am Möbelstück haben.

ekomia, nachhaltig, ökologisch, fair, Massivmöbel, Kindermöbel, Berlin, Einrichtung Kinderzimmer, DIY

Alle Möbel, ob für groß oder klein sind frei von Lösemittel und zu 100 Prozent aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen. Sogar die verwendeten Farben sind sind auf Wachsbasis und damit frei von Lösungsmittel.

Was ich euch besonders ans Herz legen möchte, ist der DIY-Bereich bei ekomia. Sie verkaufen nicht nur tolle Möbel, sie stellen auch viele Ideen zum Selbermachen zur Verfügung. So könnt ihr euch mit einer kostenfreien Anleitung eine Kleiderstange im Naturlook bauen, ein eigenen Babybett (siehe Bild unten) oder ein schönes Mobile.

ekomia, nachhaltig, ökologisch, fair, Massivmöbel, Kindermöbel, Berlin, Einrichtung Kinderzimmer, DIY

Gewinnt einen mitwachsenden Maltisch samt Stuhl von ekomia

Ich verlose einen tollen Maltisch mit Tafeloberfläche, der mit wächst. Von 80cm bis 150cm können euren Kinder damit spielen, daran malen oder einfach darauf! Denn die Oberfläche ist mit Tafellack beschichtet und somit abwaschbar. Die kleinen Kunstwerke aus Papier und Stifte können nach dem Malen in der Ablage darunter verstaut werden und schon ist Ordnung.

ekomia, nachhaltig, ökologisch, fair, Massivmöbel, Kindermöbel, Berlin, Einrichtung Kinderzimmer, DIY

Zusammen mit dem Tisch verlose ich einen passenden Stuhl, beides in weiß.

ekomia, nachhaltig, ökologisch, fair, Massivmöbel, Kindermöbel, Berlin, Einrichtung Kinderzimmer, DIY

Was ihr dafür tun müsst?

1. Kommentiert diesen Beitrag und verratet mir: Was war bisher die beste Anschaffung, seitdem ihr ein Kind habt? Also etwas, was ihr wirklich lang oder immer noch nutzt und liebt? Möbel? Zubehör? Kleidung?
2. Werde Fan und Follower von familieberlin auf FacebookInstagram oder/und Twitter und gebt mir eure Stimme bei Brigitte MOM. Ihr seid dort nicht angemeldet? Dann erzählt euren Freunden davon!
3. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni, 22 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinner wird per Los ermittelt und per Email benachrichtigt. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Ich drücke euch die Daumen,
eure Bella

alle Bildrechte: ekomia.de

You Might Also Like

40 Comments

  • Reply
    juliadinosaurier
    10. Juni 2016 at 11:05

    auch hier steht bald nachwuchs an, der erste allerdings, daher kann ich noch nicht sagen, was besonders sinnvoll ist. viel haben wir gebraucht gekauft und geliehen, aber ein paar schöne einzelstücke sollten es da schon sein. ein schnuffeltier fürs krankenhaus, eine schöne spieluhr, die wir jetzt schon jeden abend dem bauch vorspielen und ein erstes stofftier.

  • Reply
    Melanie Baute
    10. Juni 2016 at 11:06

    Hallo Bella,

    die beste Anschaffung ist unser Familienbett! Die Kleinen haben zwar ihre eigenen Betten, kommen aber jede Nacht zu uns. Wir finden das überhaupt nicht schlimm, denn ich kann ohne meinen Mann auch nicht schlafen! Warum das also von den Kindern verlangen!?!

    Wir würden uns riesig über den tollen Tisch mit Stuhl freuen!

    Herz Nr. 299
    Gerne auf Facebook unter dem oben genannten Namen geteilt!

    Liebe Grüße,
    Melanie

  • Reply
    Kathrin
    10. Juni 2016 at 11:24

    Was ein tolles GewinnSpiel. Die beste Anschaffung für uns ein hoher großer WickelTisch. Hoch da Mama und Papa nicht gerade Klein sind und groß damit die Zwilling auch platz haben, sie lieben es nämlich beide drauf zu sitzen und zu warten bis der andere gewickelt ist.
    Über den Tisch würden wir uns sehr freuen.

  • Reply
    Verena
    10. Juni 2016 at 12:02

    Was fur ein toller Maltisch! Kann ich gut gebrauchen, unserer ist nämlich leider zu klein u zugemüllt mit Kuscheltieren…

    Die beste Anschaffung:

    1. Tragetuch (heißgeliebt von mir & baby)
    2. gutes Stillkissen (heißgeliebt von mir)
    3. Kinderbrotbox von bento für die Kita (heißgeliebt vom gr. Bruder)

    Du bekommst Herz Nr 302 von mir.

  • Reply
    Caroline Kolotzei
    10. Juni 2016 at 12:38

    Hallo! Unsere beste Anschaffung war die Trage. Ich hatte es mir schon vor der Geburt überlegt, mein Zwergenkind zu tragen, aber in echt war es dann noch toller als gedacht. Gerade in einer Großstadt wie Berlin, ist es super praktisch. Mittlerweise sitzt unser Sohn (fast 11 Monate) lieber auf dem Rücken und schaut Mama über die Schulter. Den Kinderwagen (gebraucht gekauft) haben wir so gut wie nicht genutzt… 🙂 Die vorgestellten Möbel sind wirklich klasse!

  • Reply
    Isa
    10. Juni 2016 at 12:49

    Oh, Bella! Bald ist es also soweit? Das wird so toll! 2 Mädchen sind einfach klasse 🙂 Ich spreche ja aus Erfahrung *g*. Was bei uns schon lange hält und immer noch gerne genutzt wird, ist das mitwachsende Kinderbett, momentan noch mit Gitterstäben, die will sie auf keinen Fall hergeben… Ich hätte das ja schon gerne, dass ich nicht immer zu ihr laufen muss, um sie rauszuheben…
    Die Sachen von ekomia sind ja super schön. Der Tisch würde gut ins Zimmer der Kleinen passen, die Große hat ja schon alles 🙂
    Ich schicke dir viele liebe Grüße nach Berlin.
    Liebe Grüße
    Isa

  • Reply
    Desiree
    10. Juni 2016 at 13:36

    Liebe Bella. Was für ein tolles Möbel Das wäre genau das Richtige für unseren kleinen Sohn. Die beste Anschaffung war für uns übrigens der Stokke Tripp Trapp! Da freue ich mich heute noch jeden Morgen drüber, wenn unser Großer, fast 4 Jahre alt, sich drauf setzt. Es ist einfach schön, die Kids direkt mit am Tisch zu haben. Für unsere Kleinen wird es also auch wieder so einen tollen Stuhl geben! Liebe Grüße, Desiree

  • Reply
    Ann-Kathrin Wedekind
    10. Juni 2016 at 13:59

    Was für wunderschöne Möbel. Und die Philosophie des Unternehmens finde ich wirklich überzeugend.
    Über den Tisch mit passendem Szuhl würden wir uns riesig freuen. Unsere Tochter fängt gerade damit an, sich zum Malen oder Spielen auch gerne mal an den Tisch zu setzen, da käme ein eigener Tisch für sie wie gerufen
    Wir haben so lange wie es gepasst hat, unser Beistellbett benutzt und mittlerweile steht schon seit einigen Monaten das Gitterbett neben unserem Bett – das wäre nicht möglich ohne ein passend großes Schlafzimmer (auch wenn das keine richtige Anschaffung war 🙂 ).
    Auch unsere Babytrage ist von Anfang an in Gebrauch und ich möchte sie nicht missen.
    Ich folge dir bei Facebook und Instagram (munchkinshappyplace) und habe dir Herz Nummer 306 geschenkt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  • Reply
    Alison Carl
    10. Juni 2016 at 15:01

    Guten Tag! Ich bin Alison aus Weimar. Das beste was wir beim ersten Kind gekauft hatten war der Stokke Tripp Trapp Stuhl, denn er wird jetzt vom zweiten Kind gebraucht und sieht noch top aus . Das mag ich und deswegen mache ich auch hier mit, denn ich habe keine Lust ständig billig kram zu kaufen und dann nach einem Jaht zu entsorgen. Wir würden uns sehr freuen. Danke. (Instagram bin ich @mama_chic_de und FB alison milner carl

  • Reply
    Mimi
    10. Juni 2016 at 16:19

    Erst einmal lieben Dank für Deine wundervolle Vorstellung. Wir sind auch gerade in der Umbauphase des Kinderzimmers und auch ich denke, dass Geschwister in einen bestimmten Alter sehr sehr gerne ein Zimmer teilen. Bei mir endete das jedoch dann in der Jugendphase, aber als Kinder habe ich es geliebt mit meinem Bruder ein Zimmer zu haben.
    Nun haben wir selbst einen kleinen Sohn und hoffe, dass auch ein Geschwisterchen dazu kommt. Die beste Anschaffung waren bis jetzt unsere unzähligen Mullwindeln. Seit dem ersten Tag begleiteten sie unseren kleinen Mann und nun werden sie auch noch als Kuscheltücher genutzt. Ist praktisch, denn wir haben ja genügend ;-).
    Der Mitwachsmaltisch und der Stuhl würden unseren kleinen Levi sicher Jahre begleiten und einige Kunstwerke hervorbringen.

  • Reply
    Saskia
    10. Juni 2016 at 16:42

    Hallo Bella,

    seit der Geburt unserer Tochter gibt es drei Dinge, die wir nicht mehr missen möchten:

    1. das Tragetuch, was seit der Geburt mehrmals täglich in Gebrauch ist
    2. das Stillkissen, welches in der Schwangerschaft für mich schon wichtig geworden ist
    3. unser extra großes Beistellbett, damit sie so lang wie möglich an unserer Seite schlafen kann.

    Wir würden uns sehr über diesen tollen Tisch freuen!

    Liebste Grüße

  • Reply
    Katharina
    10. Juni 2016 at 19:56

    Liebe Bella,
    Ich kannte das Label nicht, also vielen Dank für die Vorstellung! Die beste Anschaffung für meine Kinder war eine Spielküche. Sie biete – genau wie der Maltisch – Raum für schier unendlich viele Ideen!
    Liebe Grüße
    Katharina
    Blog.stadtlandfamilie.de

  • Reply
    Carola
    10. Juni 2016 at 20:24

    Wow was für ein unglaublicher Gewinn… meine beste Anschaffung waren Tragehilfen…lange beim eigenen Kind genutzt und nun, da er aus der Tragezeit rausgewachsen ist nutze ich Tuch und Ergo weiterhin gern im Job als Erzieherin bei den ganz Kleinen…
    LG Carola

  • Reply
    Lily Lang
    10. Juni 2016 at 21:55

    Unser Strandtrolley war unsere beste Anschaffung, die wir zur Geburt unseres kleinen Sohnes gemacht haben. Sieht wie ein Einkaufstrolley aus, hat jedoch ein Kühlfach und andere unterschiedlich große Taschenfächer. Ich denke, der wird uns sicher viele viele Jahre begleiten, denn er ist auch für Erwachsene wahnsinnig praktisch.
    Ich liebe Dinge die Mitwachsen in Zeiten der Wegwerfgesellschaft. Deshalb würde ich mich riesig über den Mitwachstisch + Stuhl freuen. er wäre ein wundervolles Set, welches viele Generationen in unserer Familie begleiten würde.
    Danke für diese Chance und noch viel Freude beim Verlosen <3

  • Reply
    Mutterstiefchen
    10. Juni 2016 at 22:07

    Liebe Bella,

    meine beste Anschaffung war unsere Fragehilfen. Also zwei Sachen sozusagen, nämlich Tragetuch und eine Trage.
    In der Schwangerschaft war ich noch dagegen und hielt das für absoluten Blödsinn. Mein Sohn bewies mir dann das Gegenteil.

    Die Möbel sehen wirklich sehr schön aus und ich danke dir für deine Beitrag!

    Noch einen schönen Abend
    LG
    Mutterstiefchen

  • Reply
    Torsten de Wilk
    10. Juni 2016 at 22:17

    Hallo Bella! Da hast Du ja noch eine spannende Zeit vor Dir. Ich selber bin Papa eines Sohnes. Und ich liebe es sehr, mal schauen ob noch weitere folgen werden ;-). Für mich ist die wichtigste und beste Anschaffung unser Autositz gewesen. Er gibt uns und ihn Sicherheit und begleitet uns schon viele Jahre!
    Da er so wahnsinnig gerne mit Pastellkreide und Straßenmalkreide malt, wäre dieses Set von ekomia sicherlich das Allergrößte sein. Er könnte malen, jederzeit wieder korrigieren oder auch spannende Malmaterialien, wie Erden z.B., ausprobieren.
    Drücke ganz fest meine Daumen und wünsche Dir noch viel Freude beim Wunder Schwangerschaft!

  • Reply
    Katrin
    10. Juni 2016 at 23:12

    Die mit weitem Abstand meist benutzte Anschaffung war der „hörbert“, ein Kleinkindtauglicher mp3 Player. Die Große konnte ihn mit knapp anderthalb souverän bedienen, und er läuft quasi nonstop.
    Ich bin Twitterfollower (@Katarinetita).
    Wir haben bisher zwei Mädels, die sich noch ein Zimmer teilen, dass wird sich aber in der nächsten Zeit ändern. Und dann würde die kleine sich über den Tisch sehr freuen. Die große aber auch.
    Alles Gute für den Endspurt.

  • Reply
    Katrin F.
    11. Juni 2016 at 09:42

    Hallöchen,

    die beste Anschaffung war das Stillkissen, für mich war es unersetzbar 🙂

  • Reply
    Sari
    11. Juni 2016 at 11:03

    Total genial. Jetzt muss ich aber überlegen, was war die bisher sinnigste Anschaffung…hm…ich glaube tatsächlich die Trage, auch wenn wir sie beim Großen erst mit knapp 3 gekauft haben. Aber ich habe sie lange noch bei ihm genutzt und kann sie nun beim Kleinen weiter nutzen. Mit dem Wissen von hetue hätte ich gewünscht sie damals schon deutlich früher angeschafft zu haben.

    Und nun drücke ich uns mal ganz feste die Daumen. Folgen tue ich dir eh schon überall *lach*

    Gruß,
    Sari

  • Reply
    Carow
    11. Juni 2016 at 16:25

    Hallo Bella,
    die beste Anschaffung seit dem ich ein Kind war 😉 war eine Spieluhr in Bärenform als ich sieben Jahre alt wurde, von meinen Eltern. Heiß geliebt von mir, dann von meinem kleinen Bruder und nun meiner Nichte immer noch gern bekuschelt.
    Über den Maltisch würden wir uns sehr freuen.

  • Reply
    Laura
    12. Juni 2016 at 19:57

    Liebe Bella, das Beste, was wir für unsere Kinder angeschafft haben, war unser Fahrradanhänger, mit dem wir die schönsten Familienausflüge machen. Davon haben wir einfach alle etwas! Wir würden den Maltisch sehr gerne gewinnen. Alles Liebe, Laura

  • Reply
    Anette Hanzlik
    12. Juni 2016 at 20:53

    Hallo Bella,
    Die beste Anschaffung bisher war unser Stokke Stuhl, seit Geburt mit der Babyschale genutzt und jetzt mit 2 Jahren immer noch in Gebrauch.
    Der Maltisch wäre für das neue Kinderzimmer perfekt.
    Herz Nr. 313
    Geteilt:
    https://www.facebook.com/anette.hanzlik1/posts/1207055105995275?pnref=story

    Liebe Grüße
    Anette

  • Reply
    Nadine Wehner
    13. Juni 2016 at 16:09

    Mein Brigitte Herz ist die 315. Unsere beste Anschaffung war die Manduca. Unsere Tochter liebt es getragen zu werden. Den Maltisch würden wir sehr gerne für sie gewinnen.

  • Reply
    Birgitt Gebhardt
    13. Juni 2016 at 16:21

    Die beste Anschaffung für meine Enkelin war der Autokindersitz. So können Oma und Opa auch mit ihr wegfahren 🙂 versuche gerne für meine Enkelin diesen tollen Maltisch zu gewinnen. Folge dir auf Facebook.

  • Reply
    Carmen Faust-E. (@C_FaustE)
    13. Juni 2016 at 20:12

    Hallo Bella, wir warten noch auf unser erstes Kind, daher …mmmhh … schwierig. Aber für die Schwangerschaft war Dein Tipp zum Stillkissen Gold wert. Meines möchste ich nicht mehr missen.
    Brigitte-Herz-Nummer ist 317 und bei Twitter folge ich Dir schon einige Zeit.
    Liebe Grüße,
    Carmen

  • Reply
    Paul Kwin
    14. Juni 2016 at 11:05

    Hi,
    Unsere beste Anschaffung war eine genähte Trage aus Tragetuchstoff (von Madame Jordan). Die haben wir wirklich viel genutzt und uns jetzt auch die nächste Größe für Kleinkinder zugelegt 😉
    Das Set wäre wirklich cool für meine Tochter!
    Ich folge dir bei FB.

    LG Paul

  • Reply
    Tina
    15. Juni 2016 at 15:04

    Hallo Bella. Unsere beste Anschaffung war das Zelt im Kinderzimmer. Das wird zum Kuscheln, Verstecken, Schlafen und Toben genutzt.
    Auch bei mir und dem Papa werden dadurch Kinderträume wahr. 🙂

  • Reply
    Susanne
    15. Juni 2016 at 21:10

    Hallo Bella!
    Unsere drei besten Anschaffungen sind:
    1) Die Echtholzhommode „Bialitt“ von IKEA (leider nicht mehr im Sortiment, aber noch gebraucht zu bekommen), die wir zu einer Wickelkommode erweitert/umgebaut haben.
    2) Der XXL Buggy von tfk für unseren schnell sehr groß gewordenen Sohn, der schon mit 10 Monaten nicht mehr im „normalen“ Kinderwagenbuggy Platz fand. Mittlerweile ist er 3 1/2 und schläft unterwegs immer noch gerne darin.
    3) auch wenn es erstmal komisch klingt: der Nasensauger Angel-vac aus der Apotheke für Standart Staubsauger: er hat uns nach einer fiesen Bronchitis im 7. Monat bis jetzt vor allen weiteren bewahrt, weil die Nase nachts immer frei blieb. Mag nicht jedes Baby, bei uns hat es aber super geklappt.
    Ich wünsche Dir alles Gute für die letzten Züge der Schwangerschaft und viel Kraft für die Geburt und die Zeit danach!
    Susanne

  • Reply
    Jenny
    15. Juni 2016 at 22:42

    oh das Kinderbett ist so schön ♡ Danke für das tolle Gewinnspiel. Die Trage/Tragetuch war in den ersten 1,5 Jahren die beste Anschaffung und wenn man dann noch ein Kleinkind neben dem Baby hat sowieso 🙂

  • Reply
    Lena
    16. Juni 2016 at 20:25

    Moin. Also ich finde die beste Anschaffung waren unsere Wollwalkanzüge. Beide Kinder trugen und tragen sie eigentlich immer wenn es nicht gerade 30 Grad im Schatten sind…… Ach so: Herz Nr.320

  • Reply
    Sybille Bailer
    17. Juni 2016 at 10:39

    Hallo Bella!
    Ich muss immer wieder schmunzeln, weil wir uns den Spitznamen teilen 😉
    Ich bin sonst eher stille Leserin (mit Vorliebe beim abendlichen Einschlafstillen ) aber so ein Tisch wäre schon toll.
    Vor allem weil der Nachteil am Hexenhäuschen mit seinen 3 Zimmern ist, dass wir vieles entweder doppelt haben werden (Tische zum Beispiel) oder ständig die Treppe hoch und runter tragen müssen – so auch unseren nachhaltigsten Gegenstand: Ein Schaukelpferd aus Holz, das vor meinem Sohn bereits von mir, meinem Bruder und beiden Cousins genutzt wurde. Es hat einen Sitzverkleinerer mit Lehne, sodass man es schon ganz früh nutzen kann.
    Nachhaltigste Neuanschaffung dürfte auch bei uns der Stokke Stuhl sein.
    Ich folge dir auf Facebook und mein Herz ist die Nummer 321 🙂

    LG Bella aus Mainz

  • Reply
    Sunny86
    18. Juni 2016 at 20:09

    Huhu,

    ein super Gewinnspiel. 🙂 Also bis jetzt auf jeden Fall unsere Nonomo Federwiege. Sie ist so toll. Nicht nur das unsere Maus super darin einschläft, sie sieht darin einfach goldig aus. <3

    Ich bin überall Fan geworden und habe bei Mom ein Herz vergeben. 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende. Sunny86

  • Reply
    Katharina
    19. Juni 2016 at 23:38

    Ich finde ein paar Dinge wirklich richtig gut und wichtig:
    Tragetuch, Wollbodies, Stoffwindeln und unsere Hängemattenschaukel. Und was richtig großartig ist, ist unser selbstgebautes 2,60m breites Familienhochbett.

  • Reply
    Juliane
    21. Juni 2016 at 13:39

    Am hilfreichsten war uns die Trage(tuch) und ein Wickeltischaufsatz mit hohem Geländer, so dass das Kind sich frei auf dem Wickeltisch bewegen und später auch im Stehen gewickelt werden kann. Es gibt noch viele andere lieb gewonnene, schöne, praktische,… Dinge, aber ich denke, das hat wirklich auch in der Beziehung zum Kind einen Unterschied gemacht.
    Alles Liebe für dich und deine Familie!

  • Reply
    Anna Rapunzela
    21. Juni 2016 at 13:55

    Hallo 🙂
    Unsere Trage war das beste und hat uns sehr lange gute Dienste geleistet <3
    Ich würde mich riesig über die süßen Möbel freuen, da wir sie noch dringend fürs Kinderzimmer gebrauchen könnten 😀
    Liebste Grüße,
    Anna

  • Reply
    luzia knebel
    24. Juni 2016 at 21:12

    Da möchte ich gerne mein Glück für unseren kleinen Enkel versuchen da bei ein eigenes Zimmer hat das aber noch ziemlich leer ist .das wäre ideal für ihn.due beste Anschaffung War ein hübsches Bett für ihn und der Sandkasten im Garten den liebt er.danke für dieses tolle Gewinnspiel. Liebe grüße luzia

  • Reply
    Anna
    27. Juni 2016 at 21:50

    Was für eine tolle Verlosung, da mach ich gerne mit!
    Bin gerade erst (durch deine „Wochenende in Bildern“ -Verlinkung auf Susannes blog „Geborgen Wachsen“) auf deinen tollen Blog gestoßen und bin froh über die Neuentdeckung. Du hast also mein „Like“ und das Herz Nr 332 ;).
    Unsere besten drei Neuanschaffungen seit unserem wundervollen Sohn sind:
    1. ein eigener kleiner hübscher Garten, in dem wir uns alle drei kreativ austoben können
    2. der Croozer 2-Sitz Fahrrad-Anhänger, der unseren Sohn schon trocken und warm durch 2 Berliner Winter (und natürlich Sommer) zu allen möglichen schönen Orten gefahren hat
    3. der Hörbert-Kinder-MP3 Player, der seit Weihnachten letzten Jahres jeden Tag im Einsatz ist.
    Tatsächlich steht basteln und malen für unseren knapp 3Jährigen gerade hoch im Kurs…wir würden uns also total über den tollen Maltisch und -stuhl freuen!!
    Viele liebe Grüße aus Berlin und alles alles GUte für die nächsten Tage, Wochen und Monate 🙂

  • Reply
    Jan R
    29. Juni 2016 at 01:25

    Mein Töchterlein wird erst 2, da ist noch alles in Gebrauch. Der Wickeltisch wird jedoch auch noch lange danach im Einsatz sein, der wurde von einem Schreiner gemacht und läßt sich leicht zum Schränklein umbauen.

  • Reply
    Dana
    29. Juni 2016 at 23:31

    Hallo liebe Bella,
    wir nutzen am meisten ein großes Mulltuch, haben es immer mit und es hilft uns in versch. Alltagssituationen (stillen, wickeln, Sonnenschutz, kuscheln. Ein Elefant als Nachtlicht (Sternenhimmel) ist immer noch ganz wichtig bei uns und auch den selbstgebauten Lernturm möchte ich nicht mehr missen. Und kleine Kühlschrankmagneten in Obst und Gemüseform werden schon seit sechs Monaten bespielt während ich in der Küche bin und sind noch immer total beliebt. Alles Gute dir für die Geburt ! Viele Grüße, Dana

  • Reply
    Lars
    30. Juni 2016 at 15:45

    Das Kinderbett wird mit Sicherheit am längstens genutzt. Ansonsten ist der Spieleturm im Garten mit Sicherheit die beliebteste Anschaffung gewesen.
    Twitter. 2vaurien
    Herz Nr. 334

Leave a Reply