Baby Familie

Was da so kommen mag- unser 2016

Ich schaue gern zurück, erinnere mich an das was war. Sowohl Gutes als auch Schlechtes. Und doch sind Silvester und Neujahr für mich die Momente, in denen ich nach vorne schaue. Ich bin gespannt auf das, was da kommt. 2015 war für uns ein relativ ruhiges Jahr. Nach dem ich Anfang des Jahres wieder zurück in den Job bin, brauchten wir unsere Zeit, um unseren Rhythmus zu finden- alle. Ich finde, wir haben das alle gut gemacht, wir sind angekommen in diesem Familienleben mit Höhen und Tiefen. Denn auch wenn unser Jahr recht ruhig war, so gab es doch einige Punkte, die ich mir vielleicht anders gewünscht hätte, die ich gern streichen möchte. Aber das geht nicht, nie. Und deswegen gehören die guten wie die schlechten Päckchen zu einem jeden Jahr, auch zu 2015.

Umso gespannter bin ich, was 2016 für uns bereit hält. 2015 war unser Reisejahr, für 2016 haben wir aber auch schon konkrete Pläne. Pläne- nicht Vorsätze. Dazu habe ich im letzten Jahr schon einmal geschrieben und meine Meinung dazu hat sich kaum verändert. Es ist nicht schlimm, wenn sich Vorsätze nicht erfüllen, so lang man hinter der Entscheidung mit Herz steht. Wenn ich doch gerne Käse esse, warum muss ich dann unbedingt alles in vegan ändern? Wenn ich unbedingt einmal aus einem Flugzeug springen wollte, dann sollte ich es tun, oder? Und wenn ich es lasse, war der Wunsch einfach nicht groß genug. Ich habe keine Bucketlist für 2016, aber ich habe Pläne. Diese sind aber nicht auf ein Jahr beschränkt, sondern auf mein Leben. Vielleicht erreiche ich sie 2016? Oder ich lege wichtige Grundsteine? Beides wäre toll und wünschenswert. Und wenn nicht, dann wäre die Zeit noch nicht reif.

Doch manche Dinge lassen sich auf 2016 festnageln und auf diese freuen WIR uns ganz besonders. Ein Punkt steht auf unserer Bucketlist, den wir nicht streichen wollen. Denn neben zahlreichen privaten Ideen, Erweiterungen des Blogs und neuen Projekten hat sich auch ein kleiner privater Plan hereingeschlichen und klammheimlich alles in Beschlag genommen. Ein kleiner Plan, der dafür sorgte, dass es in den letzten Wochen hier so ruhig war:

Nachwuchs, babyberlin

Und deswegen verzeiht es mir, wenn der Jahresausklang hier so leise war, doch wir brauchten die Zeit für uns, ich und mein Körper brauchten etwas Ruhe. Genaueres dazu erzähle ich euch in den kommenden Wochen, versprochen.

Willkommen kleines babyberlin, wir freuen uns auf dich und das, was da sonst noch in 2016 so kommen mag!

Nehmt ihr euch was vor zum Jahreswechsel? Und viel interessanter: haltet ihr sowas auch ein?

Liebe Grüße
eure Bella

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    Viola
    30. Dezember 2015 at 23:44

    Das sind ja wundervolle Neuigkeiten! Ich gratuliere dir ganz herzlich und wünsche dir eine schöne Schwangerschaft :-* Liebe Grüße, Viola

  • Reply
    Sarah (mamaskind.de)
    30. Dezember 2015 at 23:56

    Toll, toll, toll!
    Ich freue mich sehr für euch! Vor allem für Miniberlin (oder bald Maxiberlin?) wird das eine tolle Erfahrung werden! Geschwister sind so toll. Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft! <3
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Reply
      familieberlin
      31. Dezember 2015 at 00:00

      Danke. Und es beruhigt, dass du sagst, Geschwister sind toll. Denn wenn ich einige bei Twitter so lese, kriege ich die blanke Panik. Liebe Grüße!!!

  • Reply
    Küstenmami
    31. Dezember 2015 at 00:10

    Oh, wie schön!!! Ganz herzlichen Glückwunsch! Und ich kann mich Sarah anschließen: Auch die Schwangerschaft mit Kleinkind ist zu schaffen 😉 Unsere Küstenkinder sind ja auch sehr nahe beieinander – das ist schon echt anstrengend, aber toll! Und sie sind sich genau das: Nahe <3

    Alles Gute für die Kugelzeit und liebe Grüße

    Küstenmami

  • Reply
    Sabine Schneider
    31. Dezember 2015 at 00:23

    Oh ist das schön. Das Bild ist soo niedlich und ich wünsche euch für das kommende Jahr alles Gute, Glück und Gesundheit

  • Reply
    Suse
    31. Dezember 2015 at 01:46

    ❤️❤️❤️❤️❤️

  • Reply
    Heike
    31. Dezember 2015 at 06:28

    Was für eine schöne Nachricht! Ich freu mich sehr für euch.

  • Reply
    Dani
    31. Dezember 2015 at 07:46

    Ich sollte doch mein Geld mit wahrsagen verbringen denn ich wusste es.
    Das freut mich riesig und ich wünsche euch einen tollen Start ins neue Jahr.

  • Reply
    JuSu
    31. Dezember 2015 at 08:28

    Hey, herzlichen Glückwunsch! Und Sarah hat vollkommen Recht: Geschwister sind ganz wunderbar. Das kann ich hier jeden Tag sehen <3 Alles Gute für Dich und Deinen Bauchzwerg und vor allem: einen guten Start in 2016!

  • Reply
    Susanne
    31. Dezember 2015 at 08:28

    wie schön!

  • Reply
    Eni
    31. Dezember 2015 at 08:28

    Jetzt ist es raus – yeah!! Ich wünsche euch alles Glück und Liebe dieser Welt! Miniberlin wird mit Deinem wachsende Bauch in die große Schwester-Rolle super reinwachsen 😉

    Deine Eni

    PS: Ich freue mich auf viele weitere schöne „mit und ohne“-Geschichten – babyberlin und miniberlin werden unsere Kreativität bestimmt doppelt anfeuern!

  • Reply
    Kathrin
    31. Dezember 2015 at 09:29

    Oh ist das schön!!!! Herzlichen Glückwunsch!
    Ich freue mich sehr für euch! Und wünsche dir eine schöne Schwangerschaft!
    Ich habe mir fürs neue Jahr nicht viel vorgenommen da soviele Veränderungen anstehen, das reicht mir.
    Kommt gut ins neue jahr!

  • Reply
    Beate
    31. Dezember 2015 at 11:23

    Ich gratuliere von Herzen!!! ❤️
    Ihr werdet das alles wuppen, habt ihr doch schon so viel geschafft

  • Reply
    Sarah
    31. Dezember 2015 at 11:34

    Kann man run Jahr besser abschließen, als mit so einer wunderbaren Nachricht? Ich freue mich sehr für euch und bin ganz gespannt und freue mich auf tolle Kugelbauchbilder und Schwangerschaftsberichte <3

    Viele liebe Grüße,

    Sarah

  • Reply
    Andrea vom Runzelfüßchen Blog
    31. Dezember 2015 at 12:00

    <3
    Das wird ein tolles 2016!

    Alles alles Gute!

  • Reply
    Themama
    31. Dezember 2015 at 14:36

    Oh wie toll 🙂
    Ich gratuliere und wünsche dir eine ganz tolle Schwangerschaft.

    Liebe Grüsse
    Miriam

Leave a Reply