Familie Wochenende in Bildern

Backe backe Kekse- Unser Wochenende in Bildern 5./6.12.15

Wochenende in Bildern, Familienleben, Leben einer Familie, Familie in Berlin, Freizeit mit Kind, Advent, Weihnachten, Backen mit Kind

Nach einer anstrengenden Woche voller Dienstreisen und Termine meinerseits, haben wir ein ruhiges Familienwochenende mit vielen Freunden verbracht. Und mit viel Weihnachtsstimmung.

Samstag

AdventskalenderSeitdem wir den Adventskalender haben, fangen unsere Tage mit einem Fingerzeig gen Fenster an: miniberlin möchte das nächste Tütchen öffnen. Und das gern mehr als einmal pro Tag. Aber da sie nicht rankommt, können wir das noch gut im Auge behalten. Es war heut auch Schokolade drin- ja, unser Kind bekommt Schokolade. Aber der Großteil des Kalenders ist mit Duplo-Tieren und kleinen Büchern gefüllt. Die sind sogar beliebter als die Schokolade.

Buch AdventskalenderNeben dem richtigen Kalender haben wir auch ein Weihnachtsbuch mit 24 Geschichten. Jeden Tag kuscheln wir uns aufs Sofa und lesen eine.

 Eigentlich wollten wir auf einen kleinen Pankower Weihnachtsmarkt. Als wir dort aber ankamen, war dieser leer. Bis auf ein Glühweinstand und einem Grill gab es- nichts. Sehr enttäuschend, weswegen wir in ein naheliegende Café sind. miniberlin genießt einen Babyccino…auf ihre Weise.

 Im Dunkel kommt unsere Weihnachtsdeko so schön zum Vorschein- zur Freude von miniberlin. Sie steht vor allen leuchtenden und glitzernden Dingen und freut sich. Eine schöne Zeit, die wir sehr genießen. Im letzten Jahr war es noch anders, weniger bewusst für miniberlin.

 Abends bin ich noch auf einen Geburtstag einer Freundin. Es war toll und irgendwie anders. Wir haben uns lang nicht gesehen und ich habe vergessen, wie schön die Runden bei ihr sind. Auch, weil dort viele sich fremde zusammen kommen und bei Gesellschaftsspielen alle miteinander zu tun haben. Das macht man heut viel zu selten- einfach 1.0 gemeinsam spielen.

Sonntag

FruehstueckDer Sonntag und 2. Advent beginnt gemütlich- bei Freunden. Wir waren zum Frühstück eingeladen und haben bis Mittags zusammen gesessen und geschlemmt. Während des Vormittags zeigte miniberlin allen ihre neue Trinkflasche, die sie vom Nikolaus bekommen hat. Dazu gab es noch ein Buch über Weihnachten, welches ich schon oft vorlesen musste. Süßes gab es übrigens nicht, dafür sorgten die Großeltern.

 Gemeinsam mit den Kindern dort konnte miniberlin erstmals kneten. Wir haben bisher keine Knete daheim, da ich dachte, sie sei dafür zu klein. In der Tat sortierte sie lieber die Becher und Farben. Also können wir damit wohl noch warten.

CupcakesWährend miniberlin ihren wohlverdienten und langen Mittagsschlaf machte, habe ich gebacken: Cupcakes für den Nachmittag. Leider hatten Freunde abgesagt, mit denen wir gemeinsam backen wollten. Doch spontan haben sich unsere Frühstücksgastgeber bereit erklärt, zu helfen. So habe ich für alle schon mal unsere geliebte Gingerbread-Cupcakes mit Fischkäsetopping gemacht…

Cupcakes-backen…die mindestens genauso gut schmeckten, wie sie aussehen. Das Topping ändere ich immer entgegen des Rezeptes, da ich Frischkäse etwas besser finde als Buttercreme. Wobei die Kalorien wohl ähnlich hoch sein werden- wie alles, was wir an diesem Sonntag aßen.

 Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken haben wir uns alle gemeinsam ans Backen gemacht. Drei Kleinkinder, vier Erwachsene. Gute Vorraussetzungen und in der Tat: erfolgreich. Wir haben in Ruhe backen können und alle haben geholfen. Sogar unser kleines Fiasko aus der letzten Woche konnten wir wieder gutmachen, denn miniberlin hat wenig gegessen und viel allein gemacht. So ist das eben mit Vorbildern und vielen Helfern. Zwei Arme sind halt doch zu wenig beim Backen mit Kindern.

Und, wie war euer Wochenende so? Also ich erhole mich langsam von meinem Zuckerschock.

Liebe Grüße
eure Bella

Mehr Wochenenden anderer Familien findet ihr wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen. 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Kristin Warme
    7. Dezember 2015 at 08:38

    Guten Morgen Bella. Das war aber ein schönes Wochenende. Das Weihnachtsbuch merke ich mir mal für nächstes Jahr vor.
    Wir haben endlich auch Plätzchen gebacken und es lief überraschenderweise auch entspannt ab. Die Tochter (2) machte ganz toll mit. Gestern war ich mit dem Sohn (5) beim Prenzl Kasper zum Weihnachts-Ritkäppcjeb. Das war sooo toll. Wenn miniberlin älter ist, müsst ihr unbedingt mal hingehen.
    Wo ist denn das süße Pinguinshirt her? Das ist ja Zucker.
    Und wo sollte der Weihnachtsmarkt in Pankow sein?
    Grüße aus Berlin Karow 🙂 und einen schönen Tag

    • Reply
      familieberlin
      7. Dezember 2015 at 09:04

      Ich habe den Markt bei facebook entdeckt- Pankower Bummelmarkt in der Berliner Straße, auf dem Gelände einer alten Brauerei. Aber wie gesagt- leider war da kaum etwas zu sehen und deswegen gerad mit Kind sehr langweilig. Denn Glühweintrinken ist für sie noch nicht so spannend. 😉 Da Shirt ist übrigens ein Body von me&i. Ich finde den so toll, da muss sie nix drüber ziehen, der geht auch so. LG Bella

      • Reply
        kristin warme
        7. Dezember 2015 at 20:18

        Diese Woche ist in Bernau der Weihnachtsmarkt. Ich glaube von Do bis So. Guck am besten mal im www nach. Der Markt ist schön und auch an die Kleinen wird gedacht. Liebe Grüße

  • Reply
    grossekoepfe (@aluberlin)
    7. Dezember 2015 at 08:57

    Bei uns gibt es auch nix süsses! Davon haben die Kinder nämlich immer genug. Lg

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: