Baby Kleinkind Reisen

Italien mit Kind: Weinverkostung, Idylle und Erholung

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and Breakfast

Zu meinem 30. Geburtstag habe ich von meinem Mann und Freunden ein besonderes Geschenk bekommen: Ein verlängertes Wochenende Italien mit ihnen. Meine erste Sorge war: aber doch bitte mit miniberlin, oder? Aber klaro, schließlich gehört sie zu unserem Reise-Team. Mittlerweile sind wir schon das zweite Mal zusammen weggeflogen und wir werden es wieder machen. Der europäische Süden hat es uns angetan. Hier nun mein kleines Fazit des Kurztrips, denn ich will euch unsere Entdeckung nicht vorenthalten. Italien mit Kind, es geht!

Unsere Freunde leben mittlerweile in Paris, doch wir haben uns vorgenommen, uns einmal jährlich an einem anderen Fleck der Welt zu treffen. Dieses Jahr stand also Italien, genauer gesagt Mailand und noch konkreter der Ort Gavi auf dem Programm. Von Mailand sind es ca. 1,5 Stunden Fahrt bis zum Bed&Breakfast Il Pogio von Alessandra und Francesca Pogio- die Damen des Hauses. (Sorry, die Seite gibt es nur auf Italienisch, aber Kontakt per Mail und Telefon gern auf Englisch.)

Traumhafter Ausblick und perfekte Lage

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastIst das nicht traumhaft? Das war mein Blick morgends beim Frühstück. In der kleinen urigen Küche von Alessandra mit Café und italienischem Gebäck konnte ich gut in den Tag starten und über die umliegenden Dörfer und Weinberge schauen. Wenn die Sicht gut war, konnte man sogar die Alpenspitzen sehen.

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastMeinen morgendlichen Cappucino konnte ich sogar fast warm trinken, denn das Kind war mit dem Hund des Hauses beschäftigt: Otto. Oder wie miniberlin ihn liebevoll rief „Okko“. Beide waren total vernarrt ineinander. Ich eher in den Ausblick, denn die Terasse war mitten in den Weinbergen mit unverbautem Blick.

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and Breakfastminiberlin fand übrigens nicht nur Otto gut, auch die Hausherrin hat es ihr angetan. Denn sie hat schnell verstanden, wer hier für die leckeren Kekse zuständig ist. In dieser süßen urigen Küche bereitete Alessandra uns und anderen Gästen ein leckeres Frühstück zu und gesellte sich auch gern selbst mit einem Mocca dazu. Italien pur quasi und wir mit Kind mittendrin.

Weinverkostung mit Flair

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastDas Bed&Breakfast organisiert Alessandra, ihre Schwester Francesca ist Winzerin. Sie betreibt das mütterliche Weingut weiter. Wein hatten wir also zur Genüge, doch wo liegen die Unterschiede? Das hat uns Francesca gern erklärt inklusive Verkostung. Doch mit Kind hätte ich das nicht so genießen können, deswegen haben wir alles in die Mittagszeit gelegt, so dass miniberlin in ihrem Bett in Ruhe zwei Stunden schlafen konnte und wir den Wein und das frische Foccacia genießen konnten. Das Babyfon reichte bis in den Weinkeller.

Weinflaschen2In der Stimmung und mit dem Wissen macht Wein noch viel mehr Spaß. Um uns etwas Urlaub zu erhalten, haben wir natürlich auch Wein mitgebracht. Übrigens kann man sich mit Francesca auch die Weinproduktion anschauen. Das fand ich sehr beeindruckend, denn man sieht einmal, das guter Wein viel Arbeit und vor allem Handarbeit ist.

Italienisch Kochen mit Freunden

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastVon meinen Freunden habe ich ein Abendessen bekommen. Das wurde von der Hausherrin gekocht, aber wir haben uns gern miteingebracht. Nicht, weil wir müssen, sondern weil es bei Wein und tollen Gesprächen einfach dazu kam. Vorher waren wir noch mit miniberlin im Garten und haben frische Kräuter und Tomaten geholt. Unter der italienischen Sonne gereifter Basilikum schmeckt einfach aromatischer, könnt ihr sagen was ihr wollt. Dasselbe gilt auch für die Tomaten.

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastMit frischen Zutaten und viiiieeel Knoblauch haben wir Bruschetta zubereitet. Dazwischen gab es natürlich hauseigenen Weißwein.

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastMit Büffelmozzarella bekam das ganze noch eine ganz andere Note.

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastZum ersten Mal haben wir auch Tiramisu selbst gemacht. Ehrlich? Das ist kein Hexenwerk und so viel besser als Gekauftes. Mit frischem Espresso sollte man aber nicht zu viel vor dem Schlafengehen essen. Denn der macht sich wirklich bemerkbar.

Authentischer geht es nicht: Italien

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastEgal, in welche Richtung man schaut, der Ausblick war immer genial. Und egal wohin, miniberlin konnte laufen ohne Pause und hatte immer etwas zu entdecken. Entweder frisches Obst und Gemüse zum Stibitzen, Hund und Katze oder irgendwelche Klettereien.

PoolEinen Pool gibt es auch bei den Pogios- wie sollte es auch anders sein, mit genialer Aussicht. Hier muss man natürlich mit Kleinkind etwas aufpassen, aber es gibt soviele Wiesen und Wege, dass man auch fernab des Pools unbeschwert spielen kann. Leider war es am Wochenende zu frisch, um Baden zu gehen.

Italien mit Kind, Reisen, Flugreise, Gavi, Norditalien, Mailand, kinderfreundliches Reisen, Weinverkostung, Il Pogio, bed and BreakfastUnd, seid ihr auf den Geschmack gekommen?

Wir haben uns vorgenommen, ganz bald wieder zu kommen für länger. Denn wir waren zwar in den umliegenden Dörfern, aber wir haben lange noch nicht alles entdeckt.

Liebe Grüße
eure Bella

Einige Bilder sind von meiner reizenden Reisebegleitung und Fotograf Erik Altner.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    frauzie
    18. September 2015 at 08:44

    Das sieht richtig nach Genuss aus, vielen Danke für den tollen Beitrag und die schönen Fotos. Ich habe es mir mal auf meine Wunschurlaubslistengeschrieben.
    LG
    Elke

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: