Bilderfrauen frauberlin Mode

Bilderfrauen: Zeigt her eure Hände

Mamatauglich: Nagellack im Härtetest, essie, maxfaktor, &other stories, p2, dm, Alltagstest, Haltbarkeit Nagellack,

Ich persönlich lege sehr viel Wert auf gepflegte Hände…bei mir. Ich mag keine abgeknabberten Nägel und erst Recht keinen abgeplatzten Nagellack. Entdecke ich eine nackte Ecke auf den Fingernägeln, muss alle Farbe weichen. Ich fühle mich sonst nicht wohl. Alternativ trage ich dann lieber keinen Nagellack oder einen in rosé, dass solche Patzer nicht auffallen. Weiß ich schon vorher, dass ich in den kommenden Tagen keine Zeit für aufwendige Nagelpflege habe, lasse ich es gleich ganz. So erspare ich mir Ärger. Doch das wurmt mich, denn ich liebe es, lackierte Nägel zu haben. Das gehört für mich zu einem gepflegten Äußeren dazu. Deswegen stehe ich immer wieder vor der Frage: welcher Lack ist der Beste? Oder gibt es vielleicht Tricks, dass der Lack besser hält? Also ich meine, außer nichts mehr anfassen und den Haushalt Haushalt sein lassen. Die Vorstellung ist zwar verlockend, aber leider nicht realistisch. Also Mädels, wie macht ihr das so mit euren Nägeln? Habt ihr Tipps und Tricks oder verzichtet ihr einfach ganz auf Nagellack?

Nagellack, haltbarkeit, alltag, Mamaleben, Haltbarkeit, Essie

Es gibt so viele tolle lacke, doch welcher ist der Richtige?

Alu / Grosse Köpfe

Ich bin ein Fan! Jeder Tag ist besser mit Nagellack! Jeder verdammte Tag! Seit einigen Jahren trage ich regelmäßig Nagellack. Im Büro tendiere ich zu einem schönen Rot-, oder Grauton. Im Urlaub kann es dann aber auch pink, grün, oder gepunktet sein. Am liebsten mag ich den Striplac von Alessandro, denn er hat wirklich eine lange Haltbarkeit und sieht super aus! Jedoch kann man ihn nur in bestimmten Studios wie dem BeautySpaBerlin machen lassen, das geht auf Dauer ins Geld. Daher benutze ich ansonsten Essie Lack, Kiko Lacke und immer einen Unterlack! Denn das ist die goldene Regel liebe Damen und Herren! Benutzt! immer einen Unterlack. Unterlack verstärkt nicht nur die Haltbarkeit, er schützt auch den Nagel (auch auf den Füssen). Der Unterlack muss nicht von Essie sein, ich mag den von Catrice, p2 usw. auch ganz gern. Toll finde ich auch die neue Serie Ultra Stay and Gel Shine von Catrice. Die Haltbarkeit ist wirklich super und es sieht sehr gepflegt aus. Im Sommer gilt für mich: Nagellack auf den Fingern und auf vier von fünf meiner knorpligen Zehen. Ja, richtig: knorplige Zehen (und ich möchte jetzt nicht dafür ausgelacht werden!) Und da nun Sommer ist, her mit den Farben. Eure Alu

Nagellack

Dajana / Mit Kinderaugen

Ich liebe es, wenn meine Nägel ordentlich gepflegt und lackiert sind. Ich fühle mich dann nicht nur wohler, sondern auch gepflegter und schicker. Leider leider muss ick gestehen, dass ich es nicht immer schaffe meine Nägel zu lackieren. Der Wille ist da, aber der Körper ist schwach. Ich finde das auch immmer ganz schlimm, wenn an meinen Spitzen der Nagellack schon leicht abgeht und schäme mich auch ein wenig, aber dennoch ist mein Körper oft zu schwach und willenslos. Aber irgendwann mache ich natürlich alles neu und dann bin ich wieder froh. Ich habe auch richtig viele Lacke. Auf eine bestimmte Marke bin ich nicht festgesetzt. Viele meiner Lacke sind ehrlich gesagt aus der DM, p2 oder essence. Ich bin mit denen einfach zufrieden und vor allem bin ick nicht gewillt 30€ oder mehr für einen Lack auszugeben. Ich bin mir sicher, dass auch ein 30€ Chanel Lack nach spätestens einer Woche abgeht. Ich habe mir erst vor kurzem meinen ersten essie Lack gekauft. Da ja immer alle so darauf schwören. Tolle Farbe. Wirklich. Aber die Haltbarkeit hat mich ehrlich gesagt enttäuscht. Der hat auch nicht länger gehalten, als meine anderen p2 Lacke.

Tipps in Bezug auf Lacke habe ich zwei: 1. Nagellacke sollten dunkel oder in einem Fach oder einer Box verschlossen gelagert werden. Dann werden sie nicht so schnell fest. 2. Ich schwöre auf Überlack. Damit hält der Lack einfach länger. Dieser Schritt lohnt sich auf jeden Fall.

Ich investiere also lieber in einen anständigen Überlack anstatt in einen (meiner Meinung nach) überteuerten Nagellack. Aber ich lasse mich auch gern eines besseren belehren. Wer mir einen 30€ Chanel Lack schenken möchte. Bitte sehr. Meine Adresse steht auf meinem Blog. 😉

image

Bettie / Frühes Vogerl

Als ich in Salzburg gelebt hatte, hatte ich aufgeklebte Fingernägel. Die Spitzen dieser Kunstdinger leuchteten in rot, in schwarz und in noch ein paar anderen Tönen. Manchmal hatte ich sogar etwas auf dem Daumen kleben. Genauer möchte ich das jetzt nicht erläutern. Dann kam ich nach Berlin, ging in ein Nagelstudio zu einer Dame, die sich eher als Metzgerin verstand, und hörte auf mit dem Quatsch.

Seit dem trage ich meine Nägel kurz. Immer. Farbe find ich trotzdem schön. Allerdings habe ich wenig Lust stundenlang rum zu wedeln und darauf zu vertrauen, dass der Lack irgendwann schon trocken wird. Zum Glück gibt es Essie. In all den Jahren, in denen ich so an mir rumpinsle, ist das die einzige Marke, die ich geduldstechnisch aushalte. Die Farben sind auch toll. Und der Lack hält eine ganze Woche. Mindestens. Dass der Lack im Fläschchen eher so eine Semi-Haltbarkeit hat, ist eine andere Geschichte. Vor allem aber bin ich froh, dass ich das mit den falschen Fingernägeln hinter mich gebracht habe.

image

Alina / Liebling- ich blogge, jetzt

Nagellack, Nägel: mein Thema, denn ich liebe schöne Fingernägel. Ich würde sogar sagen, dass ich eine richtige Affinität zu schönen Fingern habe. Früher bin ich nicht raus gegangen ohne den passenden Nagellack an Hand und Füßen auf mein Outfit abgestimmt zu haben. Später habe ich meinen Klavierunterricht, nach 10 Jahren, beendet, weil ich lange – schöne hübsch lackierte Fingernägel haben wollte. Ich habe mir beinah täglich die Finger lackiert, da ich bis heute keinen Lack gefunden habe der länger als 24 Stunden hält. Heute benutze ich nur noch ausgewählte Lacke von Essi, aber leider selten, da ich durch meinem Beruf keinen Lack benutzen darf. Während der Arbeitszeit sind Farben auf den Nägeln tabu und immer öfter die Nägel abzulackieren, dafür fehlt mir die Zeit. Also bleibt es eine Seltenheit und ich lackiere sie nur noch an Festtagen. Aber schön lackierte Nägel, am liebsten in Rot, bleiben eins der schönsten Dinge die es gibt auf dieser Welt.

11304363_569625273176492_1923769931_n

Ich glaube, ich werde nun wohl meine Essie-Kollektion etwas erweitern müssen, was? Übrigens, so wie Alu auf Unterlack schwört, ist bei mir dazu noch der Überlack unerlässlich. Aktuell nutze ich „No Chip“ von Sally Hansen. Ich habe damit seit 4 Tagen (!!!!) immer noch denselben Lack.

Liebe Grüße
eure Bella

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Nance
    12. Juni 2015 at 10:03

    Ich liebe es gemachte Nägel zu haben – leider bin ich einfach total untalentiert was das angeht. Ich hatte mal eine zeitlang so richtig professionell gemachte Nägel. Mittlerweile fehlt mir dafür leider die Zeit und mir ist auch das Geld dafür zu schade. Ich habe nämlich so einen doofen Tipp-Stil, dass ich mit den Nägeln auf die Tasten haue und dann bilden sich immer so blöde Blasen darunter. Unschön! Wenn ich mir jetzt die Nägel lackiere dann IMMER in rot. Ich liebe rot! Ich habe mir eben noch einen neuen Lack von Essie mit dem wundervollen Namen: Too too hot geholt. Ach der ist richtig toll. Drunter mache ich dann vorher immer so einen Unterlack. Auch von Essie. Erstaunlich auch wie schnell der Lack trocknet. Ich kann es nämlich leider auch nicht aushalten, wenn es zu lang dauert. Das ist für mich dann auch immer so wertvolle Zeit, die ich einfach mit was anderem verbringen könnte. Wenn meine Nägel rot sind, dann hinterlasse ich in der Regel immer kleine Spuren – auf Papier, am Auto … überall findest du dann roten Nagellack. Dementsprechend lange hält das dann alles auch bei mir 😉

    Habt alle einen schönen Tag!
    Eure Nance

    • Reply
      familieberlin
      12. Juni 2015 at 18:21

      Cool, den Lack von Essie habe ich mir heut angeschaut. Danke für den Tipp. Der kommt bald dazu, versprochen. Ich lackiere meine Nägel meist, wenn ich am Rechner sitze. So kann ich tippen, habe nicht das Gefühl, ich verschwende meine Zeit und alles trocknet gut. 🙂 Liebe Grüße, Bella

Leave a Reply