frauberlin Mode Werbung

Besondere Momente, besondere Geschenke: Schmuck von familienbande

Schmuck familienbande

Werbung

Ihr kennt das sicher: bestimme Veränderungen oder Etappen bedürfen bestimmter Symboliken. Zumindest für mich. So habe ich mir bisher bei Trennungen oft die Haare abgeschnitten (mittlerweile mache ich das einfach so, ohne Trennung), eine Etappe meines Lebens in einem (zeitweise grauenhaften) Tattoo festgehalten oder mir für bestimmte Meilensteine, die ich erreicht habe, etwas Besonderes geschenkt. Dabei achte ich darauf, dass es wirklich besonders ist und nicht einfach eine Hose oder eine Handtasche. Am Ende läuft es bei mir dann immer auf etwas Bestimmtes raus: Schmuck. Ich liebe Schmuckstücke mit Bedeutung. Schon früher haben meine Eltern mir von ihren langen Reisen besonderen Schmuck mitgebracht. So habe ich den Ring aus Mexiko oder die Kette aus Südafrika, obwohl ich nie da war. Diese „Tradition“ habe ich für meine Reisen fortgeführt, denn was brauche ich einen Poncho oder einen Kühlschrankmagnet?

Ich verbinde mit Schmuckstücken immer die Momente, in denen sie gekauft wurden bzw. von wem ich sie habe. Wenn ich den Ring trage, den ich mir in den Flitterwochen in einer kleinen Schmiede im Dschungel Balis gekauft habe, habe ich die Gerüche der Blumen und Tempel in der Nase, die Straßenklänge im Ohr. Trage ich die Kette meiner Oma, habe ich sie am Tage mehrmals in der Hand, drehe den Anhänger hin und her und denke an meine Oma. Unbewusst, unterbewusst.

Schmuck familienbande

Auch in Aufmachung und Verpackung sehr besonders.

So habe ich mir auch zu meinem 30. Geburtstag überlegt, mir etwas Besonderes zu gönnen. Für das vergangene Jahrzehnt und für das, was vor mir lag. Etwas besonderes, eben kein Toaster oder ’ne Waschmaschine „für Mutti“. Hochwertig sollte es sein, ich bin nicht mehr kompatibel mit Modeschmuck, der schnell vergeht. Und obwohl ich Statementketten oder -armreifen mag, sollte DAS Geschenk für mich auch schlicht sein. Denn wenn ich mir schon etwas gönne, dann möchte ich es auch lange mögen. Bei meinen Gedanken und Recherchen fand ich das Label familienbande. Schlichter Schmuck, hochwertige Materialien und viele Möglichkeiten mit persönlicher Note. Der Schmuck wird exklusiv gefertigt, so wie ich ihn möchte und bestelle. Eine längere Kette? Kein Problem. Lieber Silber statt Gold? OK. Ich habe mich für eine schlichte lange Kette aus der Classic-Kollektion in Silber entschieden. Ich besitze bisher kaum silberne Kette mit persönlicher Bedeutung. Und gerad auf sonnengebräunter Haut sieht ein schlichtes Schmuckstück besonders schön aus.

Schmuck familienbande

Die Auswahl des Schmucks ist bei dem Angebot von familienbande schon schwer genug. Viel schwerer ist allerdings die Auswahl der Gravur. Wobei, viele werden sicherlich diese Möglichkeit nutzen, die Namen ihrer Lieben festzuhalten. Ihre Familienbande eben. Doch das fühlte sich für mich nicht richtig an. Ich durfte drei Medaillen gravieren lassen, meine Familie umfasst aktuell aber „nur“ zwei weitere Menschen neben mir. Oder, wenn ich den Kreis erweitere, 11 bis 45 Personen. Ich wollte die drei Medaillen nicht mit miniberlin, herrberlin und meiner Wenigkeit füllen. Was, wenn ein Irgendwann-Kind dadurch ausgeschlossen wird, aus meiner persönlichen Familienbande? Demnach: Planänderung. Ich wollte etwas FÜR MICH, also sollte die Gravur auch nur etwas mit mir zu tun haben. So habe ich mich für drei Begriffe entschieden, die mir wichtig sind, die mich auszeichnen und auf die ich mich immer wieder besinnen möchte. Eben Begriffe, an die ich erinnert werde, wenn ich die Kette trage und sie gedankenversunken berühre.

image

Zuversicht – Harmonie – Liebe

Sie begleiten mich nun durch den Tag, auf meinem persönlichen Schmuckstück. Zur Erinnerung, als Aufruf oder eben als Beruhigung. Weil sie mir wichtig sind. So wie meine Familie.

Liebe Grüße
eure Bella

Die Kette wurde mit freundlicherweise von familienbande zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    JesSi Ca
    7. Juli 2015 at 16:00

    Ein wirklich wirklich schönes Schmuckstück!!! Und die Symbolik finde ich besonders toll!!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: